Diverse Medien-Berichte zur Hochstraße, zur kreativen Stadtentwicklung sowie zu begleitenden Themen in Sachen Verkehrs- und Stadtentwicklung in Halle

siehe auch "Lösungen / Andere Orte"

Hallespektrum 1.3.2014

Petition Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Berliner Morgenpost online 2.12.2013

Stadtplanung
In Halle bahnt sich eine Katastrophe an

Halle an der Saale hat eine herrliche Altstadt. Doch die wird von der millionenenteuren Sanierung einer Hochstraße bedroht. Die autogerechte DDR-Musterstadt droht über das historische Erbe zu siegen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Die Welt (Print und online) 2.12.2013

Welterbe oder Verkehrsmaschine?

In Halle an der Saale steht das Alleinstellungsmerkmal auf dem Spiel: Eine komplett von den Bomben des Krieges verschonte Altstadt

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 15.11.2013

...bevor man sich Gedanken über den Abruch der Hochstraße macht, sollte man nochmals alternative Trassen prüfen.

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 13.11.2013

Stadtverwaltung soll Zustand der Hochstraße genau untersuchen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 28.10.2013

Nach Kritik!

Zaun-Debatte spaltet Ha-Neu

Initiates file downloadLink zum kompletten Medienbericht

BILD Halle 26.10.2013

Architekturkritiker Dr: Dankwart Guratzsch und sein merkwürdiger Vorschlag für das Plattenbauviertel

"Baut einen Zaun um Halle-Neustadt"

Initiates file downloadLink zum kompletten Medienbericht

MZ Halle 23.10.2013

Stadtentwicklung

Der nächste Termin in der Gesprächsreihe Stadtentwicklung ist für morgen festgesetzt. Von 15 bis 18 Uhr geht es im Großen Saal des Stadthauses wieder um "Stadtimage als Wirtschaftsfaktor". Es referieren unter anderem der Fachbereichsleiter der Wirtschaftsförderung Heinz Friedrich Franke, ein Kulturredakteur einer überegionalen Tageszeitung und Christof Alrmann von der IHK. Der Eintritt ist frei.

BILD Halle 23.10.2013

Debatte über das Image von Halle

Wie wirkt Halle in Deutschland? Das Image einer Stadt wird immer wichtiger für ihre wirtschaftliche Entwicklung. In der Gesprächsreihe Stadtentwicklung der Bürgerinitiative Hochstraße wird am Donnerstag (15 Uhr, Stadthaus) deshalb über Halles Außenansicht diskutiert. Unter den Vortragenden sind auch Halles Wirtschaftsförderer Heinz Friedrich Franke und Kulturredakteur Dr. Dankwart Guratzsch (WELT).

Hallespektrum 22.10.2013

Diskussionsrunde: Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor

Im Rahmen der "Gesprächsreihe Stadtentwicklung" wird am 24. Oktober 2013 in den großen Saal des Stadthauses Halle eingeladen. Diesmal ist das Thema "Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor". Der Eintritt zu der Veranstaltung der BI Hochstraße ist frei. Zahlreiche Referenten warten auf interessierte Besucher.

halle.de 22.10.2013

Gesprächsreihe Stadtentwicklung: Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor

Die Bürgerinitiative "BI Hochstraße" lädt am Donnerstag, dem 24. Oktober 2013, zur zweiten Veranstaltung der "Gesprächsreihe Stadtentwicklung" ein. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr wird im großen Saal des Stadthauses, Marktplatz 2, das Thema "Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor" diskutiert.

Dr. Heinz Friedrich Franke, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung der Stadt Halle (Saale), setzt sich mit den Fragen "Muss Halles Sradtimage neu justiert werden"" auseinander. Neben weiteren geladenen Experten erhalten auch interessierte Bürger die Möglichkeit, sich zum Thema Stadtimage zu äußern.

MZ Halle 22.10.2013

Hochstraße
Stadtimage als Wirtschaftsfaktor

"Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor" ist das Thema der öffentlichen Diskussionsveranstaltung der Bürgerinitiative "Hochstraße" am Donnerstag, 24. Oktober. Sie Vorträge finden im Rahmen der "Gesprächsreihe Stadtentwicklung" statt. Von 15 bis 18 Uhr werden in den Referaten im Großen Saal des Stadthauses verschiedene Aspekte des Themas diskutiert. Heinz Friedrich Franke von der Stadt Halle wirft beispielsweise die Frage auf: "Muss Halles Stadtimage neu justiert werden?" und Dankwart Guratzsch von der Kulturredaktion der "Welt" erklärt "Wie die Stadt Halle von außen gesehen wird". Ab 17 Uhr gibt es dann auch eine offene Diskussion zum Thema; "Wie kann Halles Image nachhaltig verbessert werden?"

Sonntagsnachrichten Halle 20.10.2013

Donnerstag: Diskussion über das Stadtimage

Die hallesche Bürgerinitiative "BI Hochstraße" lädt am Donnerstag, 24. Oktober, von 15 bis 18 Uhr im Rahmen ihrer jährlichen "Gesprächsreihe Stadtentwicklung" zu einer Diskussion über das "Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor" in Halles Stadthaus (Marktplatz 2) ein.

Sonntagsnachrichten Halle 5.10.2013

Hochstraße marode

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 3.10.2013

Hochstraße: Initiative fordert sofortigen Planungsbeginn für Alternativen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 2.10.2013

Initiative fordert Mobilitätsplan

Beginnt endlich mit der Planung! - fordert die Bürgerinitiative (BI) Hochstraße. Sprecher Hans-Georg Ungefug verweist auf eine aktuelle Studie des Deutschen Institutes für Urbanistik (Difu), wonach in Halle 30 von 139 Brücken marode sind (BILD berichtete). "Müssen erst Fahrzeuge von der Hochstraße stürzen?", fragt Ungefug. Die BI erwartet, dass 2014 ein neuer Stadtmobilitätsplan beschlossen witd.

TV Halle 2.10.2013

Fernseh-Nachricht zur BI-Forderung zu sofortigem Planungsbeginn für Alternativen zur Hochstraße

BILD Halle 29.05.2013

Radarfallen, Fahrradfahrer, 3. Saalebrücke
Hallenser sollen Verkehrsplanung jetzt selbst machen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 21.05.2013

Hochstraße
Verein startet Bürgerumfrage

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 14.05.2013

Hochstraße: Stadträte fordern schnelle Sanierung

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 13.05.2013

Wird Halles Hochstraße 2015 saniert?

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ Online 02.05.2013

Franckesche Stiftungen beantragen Weltkulturerbe-Titel

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ Online 16.04.2013

Hochstraßen-Streit am Franckeplatz geht weiter
Bürgerinitiative kritisiert Untätigkeit. 30 der 139 Brücken Halles sind marode. Investitionsstau wächst auf 47 Millionen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 16.04.2013

Brückenzustand: Wie sicher ist die Hochstraße?

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 14.04.2013

Halles Brücken werden teuer
Stadt rechnet mit 47 Millionen Euro Kosten - 6,3 Millionen kostet der Franckeplatz

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 12.04.2013

1. Zeugnis für Halles Brücken

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 12.04.2013

Marode Brücken: Halle braucht 47 Millionen Euro

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 13.03.2013

Hochstraße (Brücken über den Franckeplatz) ist im Bestand gefährdet

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Supersonntag Halle 10.03.2013

Streitobjekt Hochstraße
Die eine Bürgerinitiative kämpft erbittert dafür - die andere dagegen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle Online 09.03.2013

Streitobjekt Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 08.03.2013

Hochstraße in Halle

Bürgerverein sieht keine Alternative

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

TV Halle 07/08.03.2013

Adieu Magistrale
Diskussion um Hochstraße geht weiter

Fernsehbeitrag zur aktuellen Debatte

Opens external link in new windowLink zur Mediathek von TV Halle (Rubrik Videos/Alle Videos)

FAZ 31.01.2012 - Medienhinweis Highway-Abriss Boston

FAZ 31. Januar 2013

Das große Buddeln im Schoß der Stadt

Im zweiten Anlauf hat die Erneuerung geklappt: Jetzt ist Boston endlich wieder eine Metropole am Meer, in der Avantgarde und Tradition einträchtig koexistieren.

Autor: Volker Mehnert

Textauszug:

„Eine langgestreckte Grünfläche ... ersetzt jenen doppelstöckigen, auf Betonstelzen stehenden Highway, der das Stadtbild verschandelte ...“

Ganzer Bericht in FAZ vom 31.1.13

Sonntagsnachrichten Halle 27.01.2013

Stürzt Hochstraße ein?
Offener Brief: Bürgerinitiative warnt vor Carbonatisierung

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle Online 26.01.2012

Franckesche Stiftungen
Steingewordener Ort des Pietismus

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 25.01.2013

Unesco-Welterbe
"Das ist wie bei Olympia"

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 25.01.2013 - 2

Autofahrer warten auf Grün
Kann die komplizierteste Ampelkreuzung Halles, der Franckeplatz, optimiert werden? CDU-Stadtrat ist für eine veränderte Straßenbahntrasse.

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MDR Hörfunk Sachsen-Anhalt 24.01.2013

Einzigartige Schulstadt:
Franckesche Stiftungen bereiten Welterbe-Antrag vor

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ Online 24.01.2013

Infrastruktur in Sachsen-Anhalt
Riesiger Reparatur-Stau bei Brücken und Straßen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 23.01.2013

Sofort Planung starten
Bürgerinitiative Hochstraße übergab offenen Brief an die Stadt Halle

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 23.01.2013

Franckesche Stiftungen
Der Weg zum Unesco-Weltkulturerbe

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 22.01.2013

Ex-Ministerin fordert LKW-Verbot für Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 22.01.2013

Neue Diskussion um die Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 21.01.2013

Letzte Prüfung der Hochstraße erfolgte 2009

Initiates file downloadLesen Sie weiter

Hallespektrum 21.01.2013

Hochstraße: Initiative fordert sofortige Planungen zu Alternative

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 26.12.2012

Bürgerinitiativen kämpfen ...

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

FAZ 08.12.2012

Straßenbau: Tausende Brücken sind in schlechtem Zustand

(indirekter Hinweis auf ähnliche Probleme bei Hochstraße Halle)

Artikel bei FAZ abrufbar

MZ Online 03.12.2012

Das Wunder von Glaucha

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

FAZ / FAS 4.11.2012

Marode Altbauten in Halle
Alt- gegen Neustadt

(Artikel bei FAZ abrufbar)

MZ 31.10.12 Merkel lobt Arbeit Kulturstiftung

Merkel lobt die Arbeit der Kulturstiftung des Bundes
Hinweis auf Kritik an Hochstraße Halle

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 24.10.2012

Bericht aus der Stadtratssitzung am 24.10.2012

Unterstützung Bewerbung der Franckeschen Stiftungen zur Aufnahme als Stätte des UNESCO-Welterbes

Die Franckeschen Stiftungen sollen ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen werden. 2016 soll es soweit sein. „Die positiven Effekte für die geschichtsträchtige Stadt Halle durch eine UNESCO-Welterbestätte in ihrem Herzen sind gar nicht hoch genug einzuschätzen“, führt Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados in der Vorlage aus. Der Rat soll nun seine Unterstützung der Bewerbung erklären.

Katja Raab sagte, die FDP werde sich enthalten. Man habe die Sorge, dass damit auch ein Abriss der Hochstraße billigend in Kauf genommen werden soll. Dagegen sagte Oliver Paulsen (Grüne) seine Unterstützung zu. Eine Alternative zur Hochstraße müsse entwickelt werden. Am Ende gab es eine mehrheitliche Zustimmung.

MZ 24.10.2012

Ein großer Gewinn für Halle
Zum Bestreben der Stiftungen, Weltkulturerbe zu werden.


Die Franckeschen Stiftungen als Unesco-Weltkulturerbe: Das wäre ein großer Gewinn für Halle und seine Bürger. Damit dies gelingt, muss auch das städtebauliche Umfeld stimmen. Vor allem die Hochstraße gehört jetzt erneut auf den Prüfstand. Denkbar ist mittelfristig ein Verzicht auf die Südbrücke, die das Ensemble stark beeinträchtigt. Langfristig sollten wir ganz ohne die Hochstraße auskommen.

Leserbrief von Sebastian Kranich

Hallelife 16.10.2012

Zur Zukunft der Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 16.10.2012

Grüne wollen auf Hochstraße verzichten

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 16.10.2012

Grüne wollen Hochstraße stilllegen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 13.10.2012

Baudezernent Stäglin
Hochstraße ist Ärgernis ohne Alternativen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 13.10.2012

Hochstraße
Francke-Direktor kritisiert Stadtplaner

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 12.10.2012

Hochstraße: Baudezernent gegen Verlagerung auf Ebene Null

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 12.10.2012

Disdussion um neue Verkehrskonzepte

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Initiates file downloadOiginalseite BILD 12.10.12

MZ 10.10.2012

Stadtentwicklung
Bürgerinitiative startet Gesprächsreihe

Eine neue Gesprächsreihe unter dem Thema "Stadtentwicklung" will die Bürgerinitiative Hochstraße etablieren. Den Auftakt gibt es am Freitag, 12. Oktober, im Stadthaus. Von 15 bis 18 Uhr werden Referenten über "Verkehrspolitik und kommunale Gesellschaft" sprechen. Interessenten sind eingeladen und haben die Möglichkeit, sich zu äußern.

Amtsblatt Halle 10. 10. 2012

Neue Gesprächsreihe zur Stadtentwicklung

„Verkehrspolitik und kommunale Gesellschaft“ heißt das Motto der neuen öffentlichen Diskussions-Veranstaltung „Gesprächsreihe Stadtentwicklung“ der Bürgerinitiative BI Hochstraße. Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, dem 12. Oktober 2012 von 15 bis 18 Uhr im Stadthaus statt. Zu den Referenten gehören u.a. Halles Beigeordneter für Planen und Bauen, Uwe Stäglin, Prof. Dr. Dr. Gunnar Berg (Vizepräsident Leopoldina) und Dr. Hans-Georg Sehrt (1. Vorsitzender Kunstverein Halle).

Halle.de 09.10.2012

"Gesprächsreihe Stadtentwicklung"

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 07.10.2012

Gesprächsreihe "Stadtentwicklung"

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 06.10.2012

Halle
Computer auf dem Asphalt
Auf Halles großen Einfallstraßen werden die Autos gezählt - vollautomatisch

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 03.10.2012

Gespräche über Halle
BI Hochstraße startet neue "Gesprächsreihe Stadtentwicklung"

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 02.10.2012

Forum
Verkehrspolitik und Stadtentwicklung

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 01.10.2012

Umweltzonen
Nützliche Zonen

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 29.09.2012

Bürgerinitiative startet Gesprächsreihe zur Stadtentwicklung

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 20.09.2012

Lars Loebner
"Schon immer nach Halle geschaut"

(Interview mit neuem Amtsleiter Stadtplanung Halle)

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Morgenweb Ludwigshafen/Mannheim 13.09.2012

In mehreren Städten wurde wie in Ludwigshafen über den Abriss einer Hochstraße diskutiert - in Düsseldorf beginnt er in wenigen Monaten
"Relikte der autogerechten Stadt"

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 06.09.2012

Hochstraße: Abriss-Befürworter scharen Promis um sich

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Halleforum 06.09.2012

Wachsende Unterstützer-Zahl für BI Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 02.09.2012

"Grünste Autobahn Deutschlands"
Westumfahrung Halles könnte bis 2016 fertiggestellt sein

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 31.08.2012

Enttäuschender Vorbereitungsstand für die Hochstraßensanierung

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 30.08.2012

Hochstraße wird saniert

In den nächsten vier Jahren sollen die Spannbetonbrücken für mehr als sechs Millionen Euro ausgebessert werden

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 22.08.2012

Hochstraße in Halle wird instand gesetzt

Initiates file downloadLink zum Artikel

Deutsches Architektenblatt 31.07.2012

Bruchlandung des Fly-Overs
Kleiner Abgesang auf die städtische Hochstraße

Initiates file downloadLink zum Artikel:

Halleforum 30.6.12

Hochstraße: laut Baudezernent kein Abriss in Sicht

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Hallespektrum 27.06.2012

Hochstraßenabriss:
Laut Bauderzernent derzeit kein Thema

Initiates file downloadLink zum Artikel

BILD Halle 27.06.2012

Hochstraße steht noch mindestens 34 Jahre
Halles Baudezernent beendet Abriss-Debatte

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 23.06.2012

Umfrage
Halle will einen Verkehrsplaner

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

MZ 20.06.2012

Ludwig Ehrler
Von den Vorzügen eines warmen Komposthaufens

Gespräch mit MZ-Redakteur Peter Godazgar, inkl. Kritik am Bau der Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Die Welt 15.06.2012

Veredeln statt Verschandeln
Einfache Mittel, große Wirkung: Der Konvent der Baukultur sucht nach Lösungen für eine bessere Balance von Verkehr und Stadt

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Rheinische Post 14.06.2012

Tausendfüßler war nicht zu halten

NRW-Verkehrsminister bekräftigt Entscheidung zum Abriss der Hochstraße

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Nürnberger Zeitung 13.06.2012

Brückensanierung. Ein Ende ist noch lange nicht in Sicht
Nürnberg hat rund 300 Brücken, von denen sich 65 in einem ungenügenden baulichen Zustand befinden und umgehend instand gesetzt werden müssen

(inkl. Aussagen zu Spannbetonbrücken nach dem Baumuster Hochstraße Halle)

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

Die Welt 12.06.2012

Hochbrücke
Bauminister stimmt Abriss des Tausendfüßlers zu

Modellvorhaben in Düsseldorf

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 08.05.2012

Als die Hochstraße noch flach war...

Der Franckeplatz ohne Hochstraße. Mit einer historischen Aufnahme aus dem Jahr 1966 lässt BILD-Fotograf Felix Abraham (21) Halles umstrittenstes Bauwerk einfach verschwinden.

BILD zeigt diese Woche jeden Tag spannende Alt-Neu-Fotos. Die historischen Aufnahmen hat Paul Rettig (1911-1997) in den 1960er und 1970er Jahren gemacht. Oft im Wettlauf gegen Abrissbagger und Baukräne. Fotograf Felix Abraham hat die Orte jetzt noch einmal aufgesucht und die historischen Aufnahmen dort eingepasst. PS: Der Mitteldeutsche Verlag veröffentlichte Rettigs Fotoschatz als Buch: "Halle an der Saale - eine Stadt verändert ihr Gesicht."

Bildunterschrift:

Der Franckeplatz ohne Hochstraße. Was sich viele heute kaum vorstellen könnten, war 1966 Alltag

MZ 05.05.2012

Franckesche Stiftungen beantragen Weltkulturerbe-Titel

Initiates file downloadLesen Sie weiter:

BILD Halle 17.04.2012

Hier sehen Halles Autofahrer Rot
Ampelschaltung am Franckeplatz soll Thema im Stadtrat werden

Initiates file downloadLink zum Artikel

MZ 23.03.2012

Halle
Über sieben Brücken

Opens internal link in current windowLesen Sie weiter:

MZ 15.02.2012 - 2

A 143
Halle pocht auf Autobahnbau

Die Stadt Halle pocht auf eine schnelle Fertigstellung der Westumfahrung A 143. Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados (SPD) übergab der Landesregierung dazu gestern 5000 Unterschriften. Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) sagte, die Landesregierung wolle noch in diesem Jahr das Planfeststellungsverfahren für die A 143 abschließen. Die geplante Westumfahrung von Halle ist den Angaben zufolge rund 22 Kilometer lang. Bisher rollt der Verkehr auf einer Länge von neun Kilometern. Der Weiterbau der restlichen knapp 13 Kilometer war nach einer Klage von Naturschützern im Jahr 2007 zunächst gerichtlich gestoppt worden. Das Land hat seine Unterlagen für die A 143 danach überarbeitet.

Opens internal link in current windowZurück zu "Medien-Berichte"

MZ 15.02.2012

Mehr Freiheiten für Radfahrer
Stadtrat:
Halle hinkt bei der geforderten Verbesserung der Verkehrssituation hinterher, FDP und Grüne machen Druck

Opens internal link in current windowLesen Sie weiter:

BILD Halle 14.02.2012

Halle wil Radwegepflicht abschaffen

Initiates file downloadLink zum Artikel

Halle.de 14.02.2012

OB übergibt Unterschriften zum Weiterbau der A 143 an Ministerpräsident

Opens internal link in current windowLesen Sie weiter:

Super-Sonntag Halle 12.02.2012

Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative "BI Hochstraße" bietet den Stadtratsfraktionen Gesprächstermine zur sachorientierten, perspektivischen Zukunft der Hochstraße und zur Stadtentwicklung von Halle insgesamt an.

Dabei sollen die Fraktionsmitglieder Gelegenheit erhalten, zu Zielen und Inhalten der BI-Aktivitäten Fragen zu stellen.

Halleforum 09.02.2012

Klausbrücke: Robert-Franz-Ring soll zweispurig werden
CDU will Straße in beide Richtungen freigeben

Opens internal link in current windowLesen Sie weiter:

MZ 23.01.2012 (Richtigstellung zur Falschmeldung vom 21.01.2012

Text der Richtigstellung:

"Korrektur"

"Im Artikel zum Riebeckplatz (Samstag, Seite 10) ist uns leider ein Fehler unterlaufen. Es heißt dort: "Die Bürgerinitiave Hochstraße hatte versucht, den Abriss mit einer Klage zu verhindern." Es handelt sich jedoch um eine andere Bürgerinitiative, die sich gegen den Abriss der Hochhäuser gestellt hatte. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen."

MZ 21.01.2012 (Falschmeldung)

Riebeckplatz-Brachen sollen nun doch verschwinden
Rathaus und HWG starten Wettbewerb zur Neugestaltung des Gebiets zwischen den beiden Hochhaus-Flächen

Textauszug mit Falschmeldung:

"Die Bürgerinitiative Hochstraße hatte versucht, den Abriss mit einer Klage zu verhindern."

MZ 30.12.2011

Halle
Sympathischer Menschenschlag

MZ-Interview mit Dr. Thomas Müller-Bahlke, Direktor Franckesche Stiftungen

MZ-Serie: "Mein Halle - über die Hallenser, seinen "doppelten" Weg nach Halle, über richtige Weichenstellungen und fehlenden Bürgerstrolz"
Aussagen u.a. auch zum Störfaktor Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 28.12.2011

Interview OB Dagmar Szabados
(auch zum Thema Hochstraße)
Frevel, Pfiffe und Führungsstil

Lesen Sie weiter, auch zum Thema Hochstraße

Halleforum 23.12.2011

Hochstraße:
Abrissgegner werfen Szabados Diffamierung vor
Bürgerverein verfasst offenen Brief

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 22.12.2011

Halles Bau-Dezernent Uwe Stäglin (SPD)
Es gibt (noch) keine Alternativen zur Hochstraße

Lesen Sie weiter:

Amtsblatt Halle 21.12.2011

Gestalter-Blick von außen auf Halle
Leipziger und Münsteraner Studenten gewinnen erstmals ausgelobten "Zukunftspreis für Halle 2025"

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 18.12.2011

Harter Kampf der Parteien
Preisgeld von Befürwortern des Abrisses der Hochstraße - Bürgerverein hält dagegen

 Autor: Martin Schramme

HALLE. Neue Runde im erbitterten Streit gegen und für die Hochstraße in Halle: Die Bürgerinitiative Hochstraße Halle an der Saale (BI) rief sich am Donnerstag mit der Auswertung ihres „Zukunftswettbewerbs“ in Erinnerung. Zuvor verteilte der Bürgerverein Stadtgestaltung Halle (Saale) seine Anti-Thesen.

Lesen Sie weiter:

MZ 16.12.2011

Ideen-Wettbewerb
Visionen rütteln an der Hochstraße
Bürgerinitiative übergab gestern Zukunftspreise

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 16.12.2011

15 Studententeams präsentierten ihre Visionen zum Umbau der Trasse
Ist das die Zukunft von Halles Hochstraße?

Link zum Bericht in BILD Halle

halle.de - Nachrichten 15.12.2011

Erstmals "Zukunftspreis für Halle 2025" vergeben

Lesen Sie weiter:

Halleforum 15.12.2011

Hochstraße: Hallesche Zukunftspreise vergeben
Studenten hatten sich mit der Verkehrsentwicklung der Zukunft beschäftigt

Lesen Sie weiter:

MZ 13.12.2011

Auszeichnung
Zukunftspreis für Halle

Was sind die kreativsten Ideen für die bauliche, kulturelle und soziale Entwicklung von Halle bis ins Jahr 2025? Was muss bis dahin für die Wirtschaft und was für den Verkehr getan werden? Diese Fragen werden am Donnerstag, 15 Dezember, um 10 Uhr bei der Verleihung des Zukunftspreises der Bürgerinitiative Hochstraße beantwortet: Die Initiative hatte einen Zukunftspreis für Halle ausgeschrieben und kürt nun die Sieger. Dotiert ist der Preis mit 2500 Euro. Die Siegerehrung findet im Festsaal des Stadthauses statt. Auch Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados (SPD) wird an der Veranstaltung teilnehmen und die Urkunden überreichen.

Der Wettbewerb stand unter Schirmherrschaft von Halles Ehrenbürger Paul Raabe. Vorsitzende der Jury war Erdmuthe Fikentscher.

Stadt Halle 12.12.2011

Terminkalender
Zukunftspreis für Halle wird verliehen

Link zum städtischen Pressedienst

MZ 12.12.2011

BI Hochstraße
Ingo Kautz ist neuer Vorsitzender

Die Bürgerinitiative Hochstraße hat einen neuen Vorsitzenden: den ehemaligen Stadtplaner Ingo Kautz. Zur Mitgliederversammlung löste er Jens Holger Göttner ab, der bereits seit geraumer Zeit nach Niedersachsen verzogen ist und deshalb nur noch selten in Halle sein konnte. Neu im Vorstand sind die ehemalige Landesministerin Gerlinde Kuppe und der Architekt Uwe Graul.

Halleforum 9.12.2011

Altstadt: Durchgangsverkehr soll ausgebremst werden
Tempo 20 und veränderte Einbahnstraßen

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 3.12.2011

Ex-Dezernent kämpft für (BI)-Hochstraße

Ingo Kautz, bis 1994 Bau-Dezernent von Halle, wurde zum Vorsitzenden der Bürgerinitiative Hochstraße (BI) gewählt. Ihm zur Seite stehen Dr. Gerlinde Kuppe, Sachsen-Anhalts ehemalige Sozialministerin, und der Architekt Uwe Graul. Wie Kautz in einer ersten Stellungnahme ankündigte, werde sich die BI zunächst mit "voller Konzentration" um die Verkehrsentwicklungsplanung 2025 kümmern.

Halleforum 30.11.2011

Szabados sammelt Unterschriften für A 143
Autobahn sei für Halle wichtig

Lesen Sie weiter:

Halleforum 26.11.2011

A 143 erst 2016 fertig?
Verkehrsministerium informierte über den aktuellen Stand, Bauzeit von 36 Monaten

Lesen Sie weiter:

Halleforum 23.11.2011

Riebeckbrücken-Sanierung wird noch teurer
4,1 Millionen Euro für die Samierung der Rampen nötig

Lesen Sie weiter:

Halleforum 21.11.2011

Halle will Tempo 20 in der Altstadt
Verkehr in der Altstadt soll ausgebremst werden

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 19.11.2011

Nur noch Tempo 20 in Halles City
BILD zeigt exklusiv, wo das Rathaus die Autofahrer ausbremst

Link zum kompletten Bericht

Halleforum 05.11.2011

Knöchel bleibt Linke-Stadtvorsitzender
Stadtverband wählte neuen Vorstand
(inkl. Stellungnahme zur Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Halleforum 31.10.2011

Junge Liberale wollen dritten Saaleübergang
Alternative Strecke zur Verkehrsentlastung nötig

Lesen Sie weiter:

halle.de 27.10.2011

Weltpremiere im Lux-Kino

(halle.de/ps) Weltpremiere feiert am Mittwoch, dem 26. Oktober 2011, um 20.15 Uhr im Lux-Kino der Dokumentarfilm "Halle: Handels Stadt an der Saale" von Filmemacher Troy J. S. Goffin. 

(Der Film beschäftigt sich auch mit der Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

MZ 05.10.2011

Zukunftspreis für Halle 2025
15 Beiträge zur Hochstraße

Mehr als 70 Studenten von acht Hochschulen beteiligen sich in 15 Beiträgen am "Zukunftspreis für Halle 2025." Die "Bürgerinitiative Hochstraße" hatte den Ideenwettbewerb im Herbst vergangenen Jahres ausgelobt. Aus fachlicher externer Sicht soll dabei dargelegt werden, welche stadtplanerischen Entwicklungspotenziale Halle in den nächsten Jahrzehnten nutzen könnte. Die Bürgerinitiative selbst bekennt sich zum Ziel eines künftigen Abrisses der Hochstraße (Foto), was allerdings nicht Teil der verlangten Lösungen im Wettbewerb war. Zehn Unternehmen und 13 private Sponsoren haben die Kosten des privaten Stadtplanungsbeitrages übernommen. Es winken Preisgelder von zusammen 2500 Euro. Mitte Dezember 2011 werden die Preisträger präsentiert.

MZ 03.10.2011

Wettbewerb
Über 70 Studenten mit Ideen für Halles Zukunft

Begeistert von der großen Resonanz beim Ideenwettbewerb "Zukunftspreis für Halle 2025" ist die Bürgerinitiative Hochstraße. Mehr als 70 Studenten von acht deutschen und österreichischen Hochschulen haben sich als Auswärtige Gedanken zur Stadtplanung für die Saalestadt gemacht. Eine Fachjury trifft nun eine Auswahl und gibt am 15. Dezember bekannt, wer die Preisgelder in Höhe von 2500 Euro erhält.

Halleforum 02.10.2011

70 Studenten machen beim Zukunftspreis mit
Ideenkonzepte zur halleschen Stadtentwicklung waren gefragt

Lesen Sie weiter:

MZ 21.09.2011

Lärm ist für Krankenhäuser problematisch
Autos, Straßenbahnen und Baustellen - Lärm ist in Halle vielerorts ein Problem

(Artikel im Auszug)

Lärm ist im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara nach wie vor ein Thema. Wie der Kaufmännische Direktor Dr. Manfred Brümmer sagt, verlaufe die Hochstraße ja gerade mal 7,60 Meter entfernt an Patientenzimmern vorbei. "Seit der Wende haben wir versucht, Abhilfe zu schaffen, beispielsweise sind dreifach verglaste Fenster eingebaut worden." Und beim Umbau des Hauptgebäudes zur Kinderklinik sei darauf geachtet worden, so viele Patientenzimmer wie möglich zur Hofseite zu legen. Eine Besserung sei nur möglich ohne die Hochstraße.

DER SPIEGEL 19.09.2011

Verkehr
Rost im Skelett

(Artikel im Auszug / Problem relevant auch für Hochstraße in Halle)

 Viele deutsche Autobahnbrücken sind einsturzbedroht und müssen erneuert werden. Die Bauwerke der sechziger Jahre halten der Lkw-Flut nicht stand.

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 02.08.2011

"Ich will keine One-Man-Show abziehen"
Uwe Stäglin ist seit gestern Halles neuer Bau- und Planungschef

Lesen Sie weiter:

MZ 01.08.2011

Der neue Bauchef ist da
Uwe Stäglin tritt sein Amt als Dezernent an. Der Berliner plädiert für schnellen Osttangenten-Beschluss. Erstes Beratungsthema: Die Umweltzone.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 01.08.2011 - 2

Neuer Bauchef sieht keine Alternative zur Hochstraße
Abrissideen sind vorerst vom Tisch

Lesen Sie weiter:

Halleforum 01.08.2011 - 1

Neuer Bauchef erobert Halle
Uwe Stäglin in Amt eingeführt

Lesen Sie weiter:

MZ 09.07.2011

Nun doch: Ab September Umweltzone

Lesen Sie weiter:

Difu Berichte 2/11

Die Straße gegen die Räte?
Wie Kommunikation grundsätzlich misslingen kann

Lesen Sie weiter:

Halleforum 28.06.2011

Die Neustädter und ihre Sorgen
Wichtige Themen waren Hochstraße, Peißnitzbrücke, Müll, Trinker und Ratten. Außerdem informierte die Verwaltung über viele Projekte, die in Neustadt schon realisiert wurden.

Lesen Sie weiter:

MZ 25.06.2011

Die Wutbürger von Halle
MZ-Podiumsdiskussion. Auf dem Markt wurde am Freitag über die Zukunft der Hochstraße öffentlich und sehr emotional gestritten.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 24.06.2011

Hochstraße: Pohlack sieht keine Alternative
Emotionsgeladene Diskussionsrunde zur Zukunft der wichtigsten Verkehrsader der Stadt

Lesen Sie weiter:

Newsletter Halle.de 23.06.2011

20. Verkehrssicherheitstag auf dem Marktplatz

Lesen Sie weiter:

MZ 22.06.2011

Podiumsgespräch
Diskussion über die Hochstraße

Wie geht es weiter mit der sanierungsbedürftigen Trasse nach Neustadt? Soll die Hochstraße abgerissen werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich am kommenden Freitag, 24 Juni, eine von der MZ veranstaltete Podiumsdiskussion auf dem Marktplatz von Halle. Eingeladen sind: Hans-Georg Ungefug von der Bürgerinitiative Hochstraße, die für einen Abriss eintritt; Rainer Halle, dessen Bürgerinitiative sich für den Erhalt des Bauwerks einsetzt sowie Baubürgermeister Thomas Pohlack. Moderiert wird die Diskussionsrunde vom halleschen MZ-Redaktionsleiter Gert Glowinski. Beginn ist 11 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

MZ 16.06.2011

Regenwasser macht Trasse zu schaffen
Hochstraße: Marode Entwässerung wird abschnittsweise erneuert. Arbeiten laufen bis ins kommende Jahr

Lesen Sie weiter:

Halleforum 13.06.2011

Brücken: Geld reicht nicht
Stadt braucht 41 Mio Euro in den kommenden zehn Jahren

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 30.05.2011

BI Hochstraße bei Bertelsmann

Die Bertelsmann-Stiftung hat die Bürgerinitiative "BI Hochstraße Halle" in ihr neues Internet-Portal "Bürger-Beteiligung" (www.bürger-beteiligung.de) aufgenommen. Bislang hat die Stiftung 92 Projekte in Deutschland zum kostenfreien Eintrag in das Portal eingeladen.

MZ 26.05.2011

Bauchef liebt den Song-Contest

Rathaus: Uwe Stäglin aus Berlin leitet künftig Halles Baudezernat. Als absoluter Fan war der 40-jährige bereits zehn Mal beim Finale des europäischen Musikwettstreits dabei.

Ergänzend zwei Leserbriefe zum Abriss der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 20.05.2011

Blick in die Vergangenheit

Lesen Sie weiter:

MZ 19.05.2011

Bertelsmann-Stiftung
Hallesche Bürgerinitiative im Internet-Portal

Lesen Sie weiter:

MZ 18.05.2011

Tempo-20-Zone spaltet Hallenser
Verkehr. Die Geschwindigkeit in der Altstadt soll auf ein einheitliches Niveau gesenkt werden

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 18.05.2011

Halle lehnt weiterhin eine Umweltzone ab
LKW-Fahrverbot soll kommen

Lesen Sie weiter:

Amtsblatt Halle 18.05.2011

FDP-Fraktion Stadtrat Halle
Von Ufer zu Ufer

Lesen Sie weiter:

MZ 17.05.2011

Verbände werfen Stadt Blockade vor
Heftige Kritik an zögernder Haltung bei der Einführung der Umweltzone

Lesen Sie weiter:

Deutsche Umwelthilfe 17.05.2011

Schon jetzt mehr Feinstaub als im ganzen Jahr erlaubt - NO2-Grenzwert im Jahr 2010 um fast 50% überschritten - Umweltverbände fordern Stadt und Bürgermeisterin zum schnellen Handeln und zur umgehenden Einführung einer Umweltzone auf!

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.05.2011

Umweltzone kommt am 1. September - OB sauer auf Land
Nur noch Autos mit gelber und grüner Plakette dürfen rein

Lesen Sie weiter:

MZ 14.05.2011

Altstadt wird Tempo-20-Zone
Rathaus arbeitet an neuer Regelung. Verbände und Stadträte unterstützen das Vorhaben.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 08.05.2011

Kunst und Kultur
Leipziger entdecken Halles Schätze
(mit Frage nach Zukunft der Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 04.05.2011

Ex-Bauchef Wolfgang Heinrich setzt Nachfolger Thomas Pohlack in einem offenen Brief unter Druck
"Beenden Sie jetzt den Hochstraßen-Streit"

Link zum Artikel

Sonntagsnachrichten Halle 01.05.2011

Geldnot: Erste Totalsperrung
Stadt Halle hat millionenschwere Finanzierungslücke bei Instandhaltung der Brücken

Lesen Sie weiter:

Halleforum 27.04.2011

SPD-Abgeordnete kritisieren A 143-Ostermarsch
Autobahn müsse so schnell wie möglich gebaut werden

Lesen Sie weiter:

MZ 20.04.2011

Wandern gegen die Autobahn
Protest: Umweltschützer kopieren Friedensbewegung: Im Saalekreis ist ein Ostermarsch kontra A 143 geplant

Lesen Sie weiter:

MZ 19.04.2011 - 2

Wo ist die alte Mauer hin?
KLAUSBRÜCKE Die Straßenbahnen von und nach Neustadt können wieder auf der normalen Route fahren. Die Gestaltung aber stößt auf unterschiedliche Resonanz.

Lesen Sie weiter:

MZ 19.04.2011

Wenig begehrter Chefsessel
Baudezernat: Haushaltsmisere, schwer berechenbarer Stadtrat: Die Zustände in Halle machen die Suche nach einem Nachfolger für Beigeordneten Thomas Pohlack schwierig

Lesen Sie weiter:

MZ 15.04.2011

Das Leben kehrt zurück
Am Sophienhafen in Halles Innenstadt entsteht ein völlig neues Wohngebiet. Gestern war Spatenstich. Der Investor will neim Hochwasserschutz noch einmal nachbessern

Halleforum 04.04.2011

Elisabeth-Brücke: Stadt lehnt Freigabe ab
Keine Entlastung der Hochstraße zu erwarten

Lesen Sie weiter:

Halleforum 30.03.2011

Studenten mit Konzepten für Hochstraßen-Alternative
Initiative hat Wettbewerb ausgelobt, 2500 Euro Preisgeld

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 27.03.2011

Heftiger Streit um Hochstraße
Zwei Bürgerinitiativen liegen im Clinch über Abriss oder Erhalt

Der Kampf um Erhalt oder Abriss der Hochstraße in Halle hat sich in dieser Woche zu einer heftigen Kontroverse ausgeweitet. Während die Bürgerinitiative Hochstraße Halle (für Abriss) Halles Stadtplanern schlechte Organisation und mangelndes Demokratieverständnis vorwarf, forderte der Bürgerverein Stadtgestaltung Halle (gegen Abriss) ein Ende der für die Stadt „schädlichen Diskussion“.

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 25.03.2011

Geheimberatung über City-Maut für Halle

Lesen Sie weiter:

MZ 25.03.2011

Abriss-Gegner haben sich formiert
Argumente werden erstmals vorgestellt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 24.03.2011

Hochstraßen-Freunde formieren sich
Verein kämpft gegen Abrisspläne und fordert Sanierung der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 16.03.2011

MZ-Leserbriefe vom 16. März 2011 zur Zukunft der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.03.2011

Initiative fragt Hallenser zu 3. Saaleübergang
Soll die Elisabethbrücke freigegeben werden?

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 13.03.2011

Umweltschützer wollen A 143 verhindern
Ergänzendes Planfeststellungsverfahren: Baubeginn für Lückenschluss nicht vor 2012

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 06.03.2011

Halle braucht ein Ziel
SN sprach mit IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Brockmeier über Zukunft der Stadt

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 05.03.2011

Park + Ride

Die "Bürgerinitiative Hochstraße" bringt Halles Rathaus auf Trab: Die Zahl der Stellplätze neben dem Wohnzentrum Lührmann ließe sich durch einen Park+Ride-Platz problemlos verdoppeln. Pendler könnten dann von dort aus in Straßenbahnen umsteigen.

Halleforum 04.03.2011

P+R-Platz auf Saline gefordert
BI Hochstraße mit neuen Idee

Lesen Sie weiter:


BILD Halle 04.03.2011

Der Verkehrsclub Deutschland stellte im Rathaus sein gewagtes City-Konzept vor - Halles Altstadt soll autofrei werden

Link zum Artikel

MZ 04.03.2011 - 2

Welterbe ist Segen, aber auch Fluch
Titelstädte machen vor allem gute Erfahrungen

Lesen Sie weiter:

MZ 04.03.2011 - 1

Halle
Verein will für Hochstraße kämpfen
Stadtentwicklung: Debatte um die Trasse entlang der Franckeschen Stiftungen geht weiter. Jetzt melden sich die Befürworter zu Wort

Lesen Sie weiter:

MZ 03.03.2011

Weltkulturerbe ab 2014?
Antragstermine für Franckesche Stiftungen sind nun bekannt.
Müller-Bahlke: Abriss der Hochstraße ist keine Vorbedingung.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 03.03.2011

Tempo 30 und autofreie Innenstadt
Verkehrsclub Deutschland macht Vorschläge für Halle

Lesen Sie weiter:

VCD Halle 02.03.2011

Verkehrsclub Deutschland (VCD) mit neuem Verkehrskonzept für autoarme Altstadt in Halle an der Saale

Lesen Sie weiter:

MZ 02.03.2011

Hochstraße
Die Diskussionen um die Zukunft der Trasse zwischen Saline und Waisenhausring gehen weiter, Es wird geprüft, doch die Situation ist kompliziert

Halle
Bröckelnder Asphalt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 26.02.2011

Kommentar VCD zu "Elisabeth-Brücke für Verkehr öffnen"

Lesen Sie weiter:

Halleforum 23.02.2011

Elisabeth-Brücke: VCD sieht Vorschlag kritisch
Radfahrer würden durch Öffnung gefährdet

Lesen Sie weiter:

Halleforum Februar / März 2011

Ergebnis Online-Umfrage Halleforum Februar / März 2011 zur Freigabe der Elisabeth-Brücke auch für den Autoverkehr

Link zum Umfrage-Ergebnis

MZ 21.02.2011

Brücke
Bürgerinitiative für Freigabe

Die Brücke an der Mansfelder Straße soll nach dem Willen einer Bürgerinitiative für den Autoverkehr freigegeben werden. Die Brücke sei in einem guten baulichen Zustand und statisch auch für den Kraftfahrzeugverkehr konstruiert. Bislang dürfen nur Straßenbahnen, Radfahrer und Fußgänger sowie die Anieger die Straße nutzen.

Halleforum 18.02.2011

Elisabeth-Brücke für Verkehr öffnen
Bürgerinitiative macht Alternativvorschlag

Lesen Sie weiter:

SN 9.1.11

"Zukunftspreis" ausgelobt

Welche Visionen bestehen für die Stadtentwicklung bis 2020/25? Antworten, die sich mit der Perspektive der Stadt Halle befassen, sucht die "Bürgerinitiative Hochstraße" (BI). Sie hat deshalb jetzt einen Zukunftspreis ausgeschrieben.

Der Idee-Wettbewerb soll sich vor allem an Studenten der Fachrichtungen Architektur, Raum- und Stadtplanung sowie Bau- und Verkehrswesen richten. Ziel sei es, der Stadtentwicklung Impulse zu geben. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis soll voraussichtlich im Dezember verliehen werden (Einreichung bis September). Die Schirmherrschaft habe laut BI-Information Paul Raabe, Wiedergründungsdirektor der Franckeschen Stiftungen übernommen. Die Stadtverwaltung will das Vorhaben ideell begleiten.

Von rund 30 eingeladenen deutschen Hochschulen sollen bereits kurz nach Veröffentlichung des Wettbewerbs 13 Teilnahmebekundungen vorliegen.

MZ 8.1.11

Zukunftspreis
Ideen zur Entwicklung von Halle gesucht

Die "Bürgerinitiative Hochstraße" sucht Ideen zur Stadtentwicklung und lobt deshalb einen Zukunftspreis aus (die MZ berichtete). Der Ideenwettbewerb richtet sich vor allem an Studenten der Richtung Architektur, Raum- und Stadtplanung sowie Bau- und Verkehrswesen. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert und wird voraussichtlich im Dezember dieses Jahres verliehen. Projekte können bis September eingereicht werden. Bis jetzt wollen 13 Teilnehmer mitmachen.

BILD Halle 5.1.11

Zukunftspreis von Initiative ausgelobt


Auf der Suche nach Visionen für die Stadtentwicklung bis ins Jahr 2015 fahndet die "Bürgerinitiative Hochstraße" (BI). Sie hat deshalb einen mit 2500 Euro dotierten Zukunftspreis ausgeschrieben, der im Dezember 2011 verliehen werden soll. Der Wettbewerb richtet sich vor allem an Studenten. Von den rund 30 zum Wettbewerb eingeladenen Hochschulen liegen bereits 13 Teilnahmebekundungen vor, so die BI.

Wochenspiegel Halle 5.1.11

Zukunftspreis ist ausgelobt

Welche Visionen bestehen für die Stadtentwicklung bis 2020/25?

Antworten auf diese und andere Fragen, die sich mit der Perspektive der Saalestadt befassen, sucht die "Bürgerinitiative (BI) Hochstraße". Sie hat deshalb einen Zukunftspreis ausgeschrieben. Der Ideen-Wettbewerb - mit 2500 Euro dotiert - richtet sich vor allem an Studenten der Fachrichtungen Architektur, Raum- und Stadtplanung sowie Bau- und Verkehrswesen. Ziel sei es, der Stadtentwicklung Impulse zu geben. Mehr Informationen finden Interessierte im Netz unter www.hochstrasse-halle.de.

bonjour tristesse 25.12.2010

Antworten aus der Provinz
Der Schinder von Glaucha

Lesen Sie weiter:

RaumPlanung / Fachzeitschrift IfR Dezember 2010

"Zukunftspreis" für Halle/Saale

Lesen Sie weiter:

MZ 4.12.2010

Umweltzone soll kleiner ausfallen
Land strebt Fahrverbote in Halle ab 1. Seütember 2011 an. Geltungsbereich bleibt wohl auf Innenstadt begrenzt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 4.12.2010

Halle klagt nicht gegen Umweltzone
Einfahrtsverbot für Autos mit hohem Feinstaub-Ausstoß kommt im September 2011, Umweltzone wird wohl kleiner

Lesen Sie weiter:

MZ 25.11.2010

Hochstraße als belebte Grenze
Themenjahre: Architekt befürwortet zum Abschlusspodium den Erhalt der Trasse

Lesen Sie weiter:

Amtsblatt Halle 24.11.2010

Verkehrsdiskussion wird weiter geführt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 22.11.2010

Wie geht es weiter mit der A 143?
Verkehrs-Staatssekretär berichtet über den weiteren Verlauf der Planungen

Lesen Sie weiter:

Halleforum 11.11.2010

Diskussion zum Verkehrskonzept hat begonnen
Experten und Interessierte beraten bis 2013, wie der Verkehr in Halle künftig aufgestellt wird

Lesen Sie weiter:

MZ 03.11.2010

Suche nach Halles Zukunft
Bürgerinitiative Hochstraße schreibt für Studenten Preis zur Stadtentwicklung aus

Lesen Sie weiter:

MZ 02.11.2010

Halle
Paddeln gegen den Strom
PULVERWEIDEN-WEHR
Kanuverein will dort einen Wildwasserkanal - die Stadtwerke möchten ein Kraftwerk.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 02.11.2010

Studenten und ihre Ideen zum Verkehr der Zukunft
BI Hochstraße schreibt Zukunftspreis aus

Lesen Sie weiter:

Halleforum 31.10.10

Unternehmer fordern Verkehrskonzept und wollen keine Umweltzone
Politiker und Wirtschaftsvertreter tagten zum Verkehr der Zukunft in Halle

Lesen Sie weiter:

MZ 18.10.10

Halle
Wenige Bauwerke, viel Theorie
Bauausstellung

Lesen Sie weiter:

Halleforum 14.10.10

Straßenschäden an Hochstraße
Baustelle auf der Verbindung zwischen Alt- und Neustadt werden beseitigt

Lesen Sie weiter:

Amtsblatt Halle 22.9.10

Vom "Taubenschlag" zum Schmuckstück
Fest anlässlich des Wiederaufbaus der Franckeschen Stiftungen vor 20 Jahren

Im Auszug:

(...) Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher, der 1990 den Freylinghausensaal als runter gekommenen "riesigen Taubenschlag" erlebte, traf den Nerv der Gäste als er sich für den Abriss der Hochstraße aussprach. Dann nämlich hätten die Stiftungen mit ihren einmaligen Kunst- und Naturalienkammern und ihrer historischen Bibliothek eine Chance auf den Welt-Kulturerbe-Titel der Unesco. Seit 15 Jahren steht das Ensemble als Denkmal deutscher Kulturgeschichte auf der Vorschlagsliste für das Unesco-Welterbe (...).

MZ 21.9.10 - 2

Zwischen Frust und Verzweiflung
Bauarbeiten. Neues Chaos an der Mansfelder Strße: Dezernent Pohlack verspricht nun, die neue Sperrung werde von geplanten sechs Wochen auf zweieinhalb gekürzt

Lesen Sie weiter:

MZ 21.9.10

Der Plan für ein Schulkombinat
Entdeckung. Projekt sah zu DDR-Zeiten vor, in den Franckeschen Stiftungen 3000 Kinder zu unterrichten

(auch Hinweise auf Unterlagen zur Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Halleforum 19.9.10

Streit um neues Verkehrskonzept
AHA nennt Initiativen-Pläne inakzeptabel

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.9.10

Halle bekommt Verkehrskonzept
Stadt will neues Konzept bis 2013 aufstellen lassen.

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 16.9.10

Franckesche Stiftungen
Was würde der Welterbe-Titel für Halle bedeuten?

Weiterer Bericht:
IHK lehnt Umweltzone für Halle ab

Link zum Artikel:

Halleforum 15.9.10 - 2

IHK-Vollversammlung gegen Umweltzone
Positionspapier wurde verabschiedet, Umweltzone werde zu teuer und bringe nichts.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 15.9.10

Plexiglas für die Hochstraße
Dezernent konkretisiert Pläne für die Zukunft der Hochstraße.

Lesen Sie weiter:

MZ 15.9.10

Hochstraße
Bürgerinitiative fasst Vorschläge zusammen

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 15.9.10

72 Prozent gegen Abriss der Hochstraße

Link zum Artikel

Meetingpoint Halle 14.9.10

Bürgerinitiative Hochstraße: Positionspapier zum künftigen "Verkehrsentwicklungsplan" Konstruktive Detailvorschläge und Forderungen an die Stadt

Stadtgeschehen

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 14.9.10

Großer TED heute exklusiv in BILD
Hochstraße weg fürs Welterbe?
Stimmen Sie ab!

Link zum Artikel:

MZ 14.9.10

Hochstraße

Linken-Chef fordert Bürgerentscheid

SPD regt Sperrung zu Test-Zwecken an

Lesen Sie weiter:

Halleforum 13.9.10

Linke wollen Bürgerentscheid zur Hochstraße
Kritik an Äußerungen des Planungsdezernenten.

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 13.9.10

Zum 88. wünscht sich Genscher das Weltkulturerbe

Wird die Hochstraße jetzt abgerissen?

Link zu den Artikeln

MZ 13.9.10

Hochstraße Halle
Freie Sicht auf die Stiftungen

JUBILÄUM Ex-Außenminister Genscher spricht sich bei Wiederaufbau-Fest für den Abriss der Hochstraße aus. Stadt kündigt Konzept mit einer Fahrbahn an.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 12.9.10

Hochstraße: Wird Südseite abgerissen?
Pohlack informiert über mittelfristige Pläne

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 8.9.10

Wir wollen keine Umweltzone
Halle möchte den Lkw-Verkehr aus dem Stadtzentrum verbannen - noch ist Regelung offen

Lesen Sie weiter:

MZ 2.9.10

Umweltzone nicht mehr zu verhindern

Lesen Sie weiter:

Halleforum 2.9.10

Umweltzone in Halle nicht mehr zu vermeiden
Laut Umweltministerium reichen bisherige Maßnahmen nicht aus

Lesen Sie weiter:

MZ 18.8.10

Für Reparaturen fehlen 20 Millionen

Vor allem Bauwerke, die Ende der 60er Jahre errichtet wurden, müssen dringend saniert werden. Auch alle halleschen Fußgängertunnel sind betroffen.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 18.8.10

Marode Brücken: Halle braucht mehr als 20 Mio Euro
Sperrungen maroder Brücken bringen Straßenzustand in die Diskussion

Lesen Sie weiter:

MZ 17.8.10

Wie eine Brücke zerbröselt
Paracelsusstraße Gutachten bescheinigt Stahl schlechte Qualität. Trasse schon teilweise gesperrt.

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 2.6.10

Hochstraße war Stunden nur zum Marschieren da
20.000 Hallenser "enterten" die Straße: per Pedes, mit Rad, Skatern und Rollern

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 1.6.10

Verlorene Hochstraßen-Wette
Plötzlich kneift Magdeburgs OB

Link zum Artikel

MZ 1.6.10

Zorn über die fehlende Umleitung
Staus durch die Sperrung der Hochstraße im Rahmen der IBA sorgen für Ärger.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 1.6.10

HALLE SAALE steht Kopf
Schriftzug zum Hochstraßenfest falsch herum gestellt

Wer hat da gepennt? 3.410 Hallenser haben am Sonntagnachmittag beim Hochstraßenfest den Schriftzug HALLE SAALE* gebildet. Er soll, so stellt es sich Stadtmarketing-Chef Stefan Voß vor, bei Google Earth gezeigt werden und für Halle aus der Luft werben.

Doch auf den ersten Blick wird die Werbung nicht funktionieren. Der Schriftzug würde bei Google Earth und Google Maps Kopf stehen. Norden ist am oberen, Süden am unteren Bildende.

Halleforum 31.5.10

Die Hochstraße und die unbekannte Wette
Zieht Magdeburgs OB doch kein HFC-Trikot an?

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 31.5.10

Halles schönster Stau des Jahres

Link zum Artikel

MZ 31.5.10 - 6

Halle
Hochgefühle auf der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 31.5.10 - 5

Hochstraße in Halle
Unersetzlich?

Lesen Sie weiter:

MZ 31.5.10 - 4

Halle
Lange Staus im Stadtgebiet während der Sperrung

Lesen Sie weiter:

MZ 31.5.10 - 3

IBA-Aktion
Ja-Wort im Getümmel

Lesen Sie weiter:

MZ 31.5.10 - 2

Wettstreit
Sieg hängt von 3410 Hallensern ab

Lesen Sie weiter:

MZ 31.5.10 - 1

Hochstraße war ab 14 Uhr gesperrt - OB gewinnt Wette
Das Hochstraßenfest in Halle war zeitweise vom Regen bedroht.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 30.4.10 - 2

Hochstraßen-Sperrung: viel los in der Burgstraße
Stau auf der Umleitung

Lesen Sie weiter:

Halleforum 30.5.10 - 1

Tausende Hallenser auf der Hochstraße, Halle gewinnt Wette
Trotz Regens viele Besucher bei Sperrungsfest, Halle hat die Wette geschafft - 3410 Menschen bilden Schriftzug

Lesen Sie weiter:

MDR 30.5.10

IBA Stadtumbau 2010
Halle feiert Hoch-Zeit auf der Hoch-Straße

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 29.5.10

Halle feiert die Hochstraße!

Link zum Artikel:

MZ 29.5.10

Auf Autofahrer warten lange Umwege

Am Sonntag wird die Hochstraße für ein Fest acht Stunden lang voll gesperrt. Auch die Abfahrten zum Franckeplatz können nicht genutzt werden. Keine offizielle Umleitung.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 28.5.10

Vor-Hoch-Zeit am Franckeplatz
Die Franckeschen Stiftungen auf dem Hochstraßenfest

Lesen Sie weiter:

MZ 26.5.10

Picknick auf der Hochstraße
IBA-Serie - Zwei Orte, eine Stadt: Halles Beitrag zur Internationalen Bauausstellung ist der "Balanceakt Doppelstadt". Die Akzente haben sich verschoben

Lesen Sie weiter:

Halleform 23.5.10

Kunst und Kultur
Party in "Glauchas hässlichster Straße"

Lesen Sie weiter:

MZ 20.5.10

Lässt Stadtrat die Hochhäuser am Riebeckplatz fallen?
(mit Bezug zur Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Newsropa 20.5.10

IBA Stadtumbau 2010: Die Vielfalt des Stadtumbaus

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 18.5.10

Halles verrückteste Aktion des Jahres
So grün wird die Hochstraße

Link zum Artikel:

Sonntagsnachrichten Halle 16.5.10

Hochstraße ohne Autos
Sonntag, 30. Mai, feiert Halle von 14 bis 22 Uhr "Hoch-Zeit"

Lesen Sie weiter:

MZ 13.5.10

Wettstreit
Sieg hängt von genau 3410 Hallensern ab

Lesen Sie weiter:

Halleforum 13.5.10

Hochstraße wird Autofrei
Am 30. Mai wird die Magistrale gesperrt, dort finden zahlreiche Veranstaltungen statt

Lesen Sie weiter:

MZ 7.5.10

Franckesche Stiftungen
Leuchten sollen diese Häuser
Rechter Glaube, rechter Winkel: Die Schulstadt präsentiert sich selbst im Spiegel europäischer Stadtentwürfe. Morgen öffnet die Ausstellung

(Artikel nimmt auch Bezug zur Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

MZ 5.5.10

Nüchterne Debatte zur Hochstraße
Werkstattgespräch zur Zukunft der Trasse nach Neustadt: Abriss oder Erhalt?

Lesen Sie weiter:

Halleforum 4.5.10

Hochstraße: Untersuchung zur Zukunft
Werkstattgespräch über die Notwendigkeit der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 2.5.10

Hochstraßen-Gespräch

Wie Halles Stadtverwaltung am Freitag informierte soll es am Dienstag, 4. Mai, ein "Werkstattgespräch" zur Zukunft der Hochstraße geben. Dabei soll es von 17 bis 19 Uhr im englischen Saal der Franckeschen Stiftungen (Haus 26) um die Frage gehen "Was ist die Zukunft der Hochstraße? Treffpunkt dazu sei um 17 Uhr am IFA-Bus.

Zurück zu "Medien-Berichte"

Süddeutsche Zeitung 10.4.10

Jeder schrumpft für sich allein

Die zentrale Ausstellung der IBA Stadtumbau in Dessau hat zu den Problemen Sachsen-Anhalts wenig zu sagen


Auszug aus dem Artikel:

In Halle hat man sich des wichtigsten Themas der Stadt angenommen: Es geht um das Verhältnis des alten Halle zur sozialistischen Modellstadt HaNeu. Die beide Teile verbindende Hochstraße gehört zu den größten urbanen Scheußlichkeiten in Europa. Hätte man sie im Zuge der IBA abgerissen oder umgestaltet - es würde etwas bleiben. Bisher wird das nur diskutiert und problematisiert. "Gut, dass wir darüber gesprochen und ein paar Initiativen gegründet haben" - das ist für eine IBA ein bisschen wenig, zu wenig für eine Zukunft des Weniger.

Autor: Jens Bisky

Uni-Magazin Halle April 2010

Erster Alters-Tüv für Betonbauten

Drei Wissenschaftler aus Halle entwickeln eine neue Software, mit der die Statik von Betonbauten erheblich genauer berechnet und sogar deren Alterung simuliert werden kann. In diesen Tagen wollen die Gewinner des Businessplanwettbewerbs 2009 ihre eigene Firma „nonlin“ gründen.

Lesen Sie weiter:

Kulturfalter Halle April 2010

Titelthema im April 2010 - IBA Stadtumbau

Eine Stadt im Wandel

(inkl. Bericht zur Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 21.3.10

Halle behält Hochstraße
Alternative zu teuer - Weinberg-Campus will bessere Anbindung

Lesen Sie weiter:

MZ 18.3.10

West-Umfahrung über die A 143 rückt näher
Verkehrsminister legt Zeitplan vor. Verein Weinberg-Campus fordert den Ausbau des Gimmritzer Damms.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 18.3.10

Appell zum Autobahnbau
Uni, Forschungsunternehmen und Stadt fordern zügigen Bau der A 143, Baubeginn Mitte 2011

Lesen Sie weiter:

Halleforum 17.3.10

Halle startet ins IBA-Jahr
Die Nebelkammer wird beobachtet - zahlreiche Events und Diskussionen vorgesehen

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 17.3.10

Die hässlichste Straße Glauchas
Die Albert-Schmidt-Straße rückt wie einige andere Orte in Halle in den IBA-Mittelpunkt

Lesen Sie weiter:

MZ 12.3.10

Abschied von "genialer Idee"
Franckesche Stiftungen: Die Einrichtung lädt zum letzten Themenjahr ein

Lesen Sie weiter:

Halleforum 11.3.10

Die Metamorphose der Franckeschen Stiftungen

Lesen Sie weiter:

MZ 6.3.10

Bammel vor Plakettenpflicht

Umweltzone

Die Stadt legt einen Zeitplan zur Einführung der gelben und grünen Marke in Halles Innenstadt vor. Fuhrbetriebe sehen hohe Kosten auf sich zukommen.


Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel Halle 3.3.10

Für den Verkehr in Halle
Die Stadt lässt ihre Bürger zum Thema befragen

Lesen Sie weiter:

MZ 3.3.10 - 1

Forschungsinstitut
Befragung zum Thema Verkehr in Halle

Zu den städtischen Verkehrsverhältnissen sollen dieser Tage die Hallenser befragt werden. Beauftragt wurde mit dem Projekt das Forschungsinstitut "Socialdata". Es sendet an ausgewählte Haushalte Fragebögen. Deren Auswertung soll in die Verkehrsplanung einfließen. Die Befragung erfolgt vertraulich, die Teilnahme ist freiwillig. Die Stadt bittet um rege Beteiligung.

MZ 3.3.10 - 2

Gleisbau am Franckeplatz
Für die Sanierungsarbeiten rund um die Klausbrücke müssen Straßenbahnen eine neue Umleistungsvariante nutzen

Lesen Sie weiter:

Halleforum 2.3.10

Verkehrsplanung: Hallenser gefragt
Umfrageinstitut befragt Haushalte zu städtischen Verkehrsverhältnissen

Lesen Sie weiter:

Halleforum 27.2.10

A 143: Grüne lehnen Weiterbau ab
Autobahn "ökologisch widersinnig", Drei-Länder-AG Verkehr konstituiert sich in Halle

Lesen Sie weiter:

Halleforum 25.2.10

Ein Tag im Stadtrat von Halle (Saale)
Halleforum war bei der Februar-Sitzung dabei

Im Auszug:

Masterplan für die Verkehrsentwicklung

Lesen Sie weiter:

MZ 18.02.10 - 2

Die Umwelt erhalten, aber nicht so
Zu Aktionen von Umweltschützern gegen den Bau der A 143

Leserbrief von W. Burkert (Teutschenthal)

 Lesen Sie weiter:

MZ 18.2.10 - 1

Perspektiven für die Doppelstadt
Themenjahr: Unter dem Motto "Halle verändert" findet die Gemeinschaftsinitiative ihren Abschluss

Lesen Sie weiter:

Halleforum 12.2.10

Hochzeit zur Hoch-Zeit auf der Hochstraße
Auf der Magistrale den Bund für's Leben schließen - bei OB Szabados

Lesen Sie weiter:

Halleform 11.2.10

Umweltzone: Stufenkonzept in Halle vorgesehen
Einführung schrittweise geplant, hohe Feinstaubwerte

Lesen Sie weiter:

Halleforum 9.2.10

Hallorenring: weitere Fördermittel
Nun kann auch der südliche Teil saniert werden

Lesen Sie weiter:

Halleforum 7.2.10

Klausbrücke: Mitte April geht's los
Neue Großbaustelle in der Innenstadt, Straßenbahnen werden über Franckeplatz umgeleitet

Lesen Sie weiter:

Neues Deutschland 4.2.10

Leere Flächen, zugeparkt

Das gesamte Bundesland Sachsen-Anhalt wird zum Schauplatz der Internationalen Bauausstellung 2010

(inkl. Aussagen zur Hochstraße Halle)

Lesen Sie weiter:

MZ 2.2.10

A 143
Kompromiss finden

 Leserbrief von Volker Reichardt zu "Ortsumgehungen im Plan", MZ vom 16. Januar 2010, und zum Leserbrief "Sorgenkind 143"

Lesen Sie weiter:

Halleforum 31.1.10

Osttangente als "Tor zur Stadt"
Verwaltung informiert über 4. Bauabschnitt, Anwohner üben harsche Kritik

Lesen Sie weiter:

MZ 28.1.10

A 143
Schon lange auf Proteste gehofft

Leserbrief von Rosemarie Rudolph (Halle) zu "Bedenken der Naturschützer beim Bau der A 143"

Lesen Sie weiter:

Amtsblatt 27.1.10 - 1

Meinungsaustausch zum Stadtumbau
Internationale Bauausstellung IBA 2010 sucht den Dialog vor Ort

Lesen Sie weiter:

MZ 26.1.10

Sorgenkind A 143

Leserbrief von R. Römler (Gerbstedt) zu "Ortsumgehungen im Plan", MZ vom 16. Januar 2010:

Lesen Sie weiter:

MZ 23.1.10 - 2

Noch vier neue Brücken für die Europachaussee
Planungen zum vierten Abschnitt der Osttangente laufen bereits

Lesen Sie weiter:

MZ 23.1.10 - 1

Heftige Kritik an Umweltzone
Ab 2011 sollen nur noch schadstoffarme Autos freie Fahrt in die Innenstadt haben

Lesen Sie weiter:

MZ 22.1.10

Stadt plant doch Umweltzone
Einfahrt-Beschränkungen für Autos könnten 2011 in Kraft treten - Neues Gesetz zwingt Stadt zum Umdenken

Lesen Sie weiter:

Halleforum 21.1.10

Stadtverwaltung rechnet mit Umweltzone
Umweltpolitiker informieren im Ausschuss über die Pläne und wollen Fristverlängerung für Grenzwert-Einhaltung

Lesen Sie weiter:

MZ 21.1.10

A 143 ist wichtig für die Entwicklung der Region

Leserbrief von Hans Francke (Halle) zu "Umweltschützer drohen mit Klage", MZ vom 29. Dezember 2009:

Lesen Sie weiter:

MZ 18.1.10

Autobahnbau
Auenwaldschützer kritisieren A 143-Planung

Lesen Sie weiter:

MZ 16.1.10

Ortsumgehungen im Plan
Verkehrsminister Daehre sieht keine Abstriche bei den Straßenbauvorhaben. Die A 143 bei Halle wird teurer.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.1.10

A 143: AHA fordert Verzicht
Geld besser in Nahverkehr anlegen

Lesen Sie weiter:

MZ-Web.de 9.1.10

Leserbrief zur A 143, "Umweltschützer drohen mit Klage", MZ vom 29. Dezember:
Bau nicht weiter behindern

Lesen Sie weiter:

Halleform 5.1.10

Umweltzone in Halle rückt näher
Umweltministerium rechnet mit Einführung im kommenden Jahr

Lesen Sie weiter:

Volksstimme Magdeburg 5.1.10

Sachsen-Anhalts Großstädte erwägen Einrichtung von Umweltzonen
Madgeburg und Halle ab 2011 nur noch mit "Grün" befahrbar?

Lesen Sie weiter:

MZ-Web.de 4.1.10

Autobahn
Der Verband droht mit Klage gegen A 143-Bau
Nabu sieht massive Schäden

Lesen Sie weiter:

MZ 4.1.10

Stadtplanung
Busmann zufrieden mit IBA-Vorlauf
Initiative sieht Ersatz für die Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 2.1.10

Leserbrief Rolf Köpke
Fernverkehr um Halle herum leiten
Zum Beitrag "Umweltschützer drohen mit Klage" in der Ausgabe vom 29. Dezember 2009:

Lesen Sie weiter:

MZ 29.12.09

Umweltschützer drohen mit Klage
Der Verband Nabu sieht auch in den neuen Plänen für die A 143 schwere Verstöße

Lesen Sie weiter:

Super-Illu 49/2009

Halles Hochstraße

Eine Bürgerinitiative fordert den Abriss

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.12.09

Hochstraße: Mansfelder Straße als Alternative?
Initiative bringt neuen Vorschlag in die Diskussion zu einem Abriss ein

Lesen Sie weiter:

MZ 12.12.09

Wird Zählung nochmals ausgewertet?
Hochstraße: Abrissbefürworter zweifeln Aussagen zum Durchgangsverkehr an

Lesen Sie weiter:

Sonntagsnachrichten Halle 6.12.09

Mexikaner nutzt in Halle Chance seines Lebens
SN sprach mit Dr. Thomas Müller-Bahlke - Direktor der Franckeschen Stiftungen wirkt am Heimatort seiner Großeltern

Artikel im Auszug:

(...) Weiter dran bleiben will der Direktor auch an dem Vorhaben, Alternativen für die Hochstraße zu finden, damit sie abgerissen werden kann. Das Denkmal-Ensemble Franckesche Stiftungen würde ebenso wie die ganze Innenstadt von den verkehrsbedingten Belastungen entlastet, so die Vorstellung. Mit einer verbindlichen Absichtserklärung der halleschen Stadtverwaltung, so zu verfahren, wäre zudem der Weg frei für den erträumten Titel UNESCO-Weltkulturerbe. "Ich habe den Eindruck, dass bisher keine ernsthafte Auseinandersetzung mit Alternativen stattfindet", so Müller-Bahlke. Es sei ein politischer Impuls aus dem Stadtrat gefragt (...)

Zurück zu "Medien-Berichten"

Sonntagsnachrichten Halle 6.12.09

Masterplan soll Halle auf Kurs 2025 bringen
Arbeitsgruppe bündelt bis April Ideen - Künftiger Fokus bleibt auf Innenstadt gerichtet

Lesen Sie weiter:

MZ 1.12.09

Stadtentwicklung
Das Zentrum soll attraktiver werden
"Masterplan" als Antwort auf die Einwohnerverluste

Lesen Sie weiter:

Halleforum 30.11.09

Stadt will Innenstadt stärken
Masterplan zur zukünftigen Gestaltung der Stadt wird erarbeitet, um auf den Schrumpfungsprozess zu reagieren

Lesen Sie weiter:

MZ 28.11.09

Umweltzone steht in den Sternen
Luftverschmutzung - Stadt erarbeitet zwar für das Landesamt neue Varianten, hofft jedoch vor allem auf den Faktor Zeit.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 27.11.09

Umweltzone: Halle spielt auf Zeit
Verwaltung will Wirtschaftsverkehr durch Umweltplaketten nicht gefährden

Lesen Sie weiter:

MZ 27.11.09

Glauchaer Platz bald wieder mit Grünem Pfeil
Nach Wegnahme ist es zu erheblichen Behinderungen gekommen -Haltelinien werden verlegt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 26.11.09

Halle bekommt eine Umweltzone
Planungsdezernent sieht keine Alternativen mehr

Lesen Sie weiter:

Halleforum 25.11.09

Aktuelles aus dem Stadtrat von Halle
Masterplan für die Verkehrsentwicklung

Wie geht es in Zukunft verkehrlich in Halle weiter? Die anstehende Sanierung der Hochstraße sei da zum Beispiel genannt. Ein Verkehrskonzept fehlt, finden die Linken. Bis 2013 soll die Stadt nun einen Masterplan vorlegen. Der Antrag wird jetzt erstmal im Planungsausschuss behandelt.

Amtsblatt Halle 25.11.09

IBA Stadtumbau
Stadt erwägt Teilabriss der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 20.11.09

"Brandruine" wird saniert
Forum: Neustädter Schandflecke standen im Mittelpunkt des Interesses - Zieht das Finanzamt doch in Scheibe C?

Lesen Sie weiter:

Halleforum 20.11.09

Neustädter klagen über Schandflecke
Zukunft von DVZ, Scheiben und Hochstraße waren Thema, Ärger über ungepflegte und leerstehende Grundstücke

Lesen Sie weiter:

Leser-Umfragen 18.11.09

Leserumfragen zum möglichen Abriss der Hochstraße

In drei Medien fanden am 17. November 2009 Leserumfragen zu einem von der Stadtverwaltung Halle ins Gespräch gebrachten Abriss bzw. Teilabriss der Hochstraße vor den Franckeschen Stiftungen statt.

Die Ergebnisse weichen zum Teil stark voneinander ab.

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel 18.11.09

Teilabriss der Hochstraße?
Überraschende Pläne der Stadtverwaltung sehen das vor

Lesen Sie weiter:

Halleforum 17.11.09 - Leserzuschrift

Innenstadt: Verkehr soll neu geordnet werden

Eingegangene Leserzuschrift:

Lesen Sie weiter:

Halleforum 17.11.09

Innenstadt: Verkehr soll neu geordnet werden
Mit einem möglichen Hochstraßen-Abriss werden Wegebeziehungen geändert, Umfrage zur Zukunft

Lesen Sie weiter:

MZ 17.11.09

HOCHSTRASSE
Verkehr müsste zum Teil einspurig rollen
Stadt hat ein Gutachten in Auftrag gegeben

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 16.11.09

Weil der Verkehr immer weniger wird, schwenkt die Stadt um
Halbe Hochstraße kommt weg

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.11.09

Party auf der Hochstraße
Am 30. Mai nächsten Jahres wird die Hochstraße für einen Tag gesperrt

Lesen Sie weiter:

MZ 16.11.09

Hochstraße
Teilabriss in fünf Jahren?
Verwaltung prüft intensiv, ob das Brücken-Bauwerk auf der Seite der Franckeschen Stiftungen verzichtbar war ist

Lesen Sie weiter:

Halleforum 15.11.09

Halle und die Zukunft der Hochstraße
Am Samstag wurde im Stadthaus vier Stunden lang über die Verbindung von Alt- und Neustadt diskutiert

Lesen Sie weiter:

Halleforum 14.11.09

Hochstraße: Stadt erwägt Teilabriss
Südliche Brücke soll möglicherweise schon in fünf Jahren abgerissen werden

Lesen Sie weiter:

MZ 12.11.09

IBA 2010
Hochstraße wird diskutiert

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel 11.11.09

Die Zukunft der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

Amtsblatt 11.11.09

Abriss oder Erhalt?
IBA Stadtumbau 2010 - Diskussion zur Hochstraße

Lesen Sie weiter:

Halleforum 11.11.09

Klausbrücke sorgt für Diskussionsstoff
Ausschuss debattierte über Radwege und Freilegung des Flussbettes

Lesen Sie weiter:

MZ 6.11.09

Bürgerinitiative
Göttner bleibt Chef des Hochstraßen-Vereins

Ex-Staatssekretär Jens Holger Göttner bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der Bürgerinitiative Hochstraße. Bei ihrer Jahresversammlung bestätigten ihn die Mitglieder in seinem Amt. Zu Stellvertretern wurden Ingo Kautz und Martina Wildgrube gewählt.

MZ 2.11.09

Stadtumbau
Magazin zur Hochstraße erschienen

Lesen Sie weiter:

SuperSonntag 1.11.09

Magazin zur Hochstraße

Lesen Sie weiter:

Halleforum 28.10.09

Neue Großbaustelle in der Innenstadt
Im April starten die Arbeiten an der Klausbrücke, in der Mansfelder Straße und am Hallorenring

(Anmerkung: Hierbei handelt es sich um eine mögliche Entlastungsroute für die Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Halleforum 26.10.09

SPD für Autobahnbau
Felke: Ablehnung der A143 geht an den Realitäten vorbei

Lesen Sie weiter:

 

MZ 26.10.09

Autobahn A 143
Diskussion um den Neubau ist entbrannt

Lesen Sie weiter:

MZ 23.10.09

Leserbrief von Bernhard Ax, Halle

Hochstraße ist seit Jahrzehnten bewährt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 21.10.09

Nabu fordert A143-Stop
Autobahnbau durch Verkehrszählung ad absurdum geführt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 19.10.09

A 143 unnötig?
Grüne bezweifeln nach Verkehrszählung den Autobahnbau

Lesen Sie weiter:

SN 18.10.09

"Halle wollte die Hochstraße nie bauen"
Bürgerinitiative möchte über "Störfaktor" aufklären - Neue Verkehrsplanung gefordert

Lesen Sie weiter:

MZ 17.10.09 - 2

Zehntausende Flyer verteilt
Hochstraßen-Gegner machen weiter mobil. Aktionskatalog wird vorgestellt.

Lesen Sie weiter:

MZ 17.10.09

Stadt rückt vom geplanten dritten Saale-Übergang ab
Daten zeigen innerstädtische Autofahrten als größte Belastung - Verwaltung hält an Hochstraße fest

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 17.10.09

Nichts geht ohne die Hochstraße
Die Verkehrszählung vom 6. Mai ergab: Die Beton-Trasse ist für Halle unverzichtbar

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.10.09 - 2

Hochstraßen-Initiative stellt Aktionskatalog vor
40 Handlungspunkte für die zukünftige Verkehrsgestaltung in Halle (Saale)

Lesen Sie weiter:

Halleforum 16.10.09

Stadt legt Verkehrsdaten vor
Dritter Saaleübergang würde keine Entlastung bringen, Hochstraße laut Pohlack vorerst unverzichtbar

Lesen Sie weiter:

MZ 15.10.09

Verkehrszählung
Weniger Autos auf Hochstraße als erwartet
Die Stadtplaner legen erste Ergebnisse vor.

Lesen Sie weiter:

Halleforum 13.10.09

Verkehrszählung: Erste Daten
15.000 Autos fahren täglich über die Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 1.10.09

A 143
Planverfahren für Westring ist eingeleitet
Unterlagen liegen ab 14. Oktober öffentlich aus

Lesen Sie weiter:

Halleforum 30.9.09

Planfeststellungsverfahren für Westumfahrung von Halle
Unterlagen zum Weiterbau der A 143 liegen ab Mitte Oktober aus

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel 16.9.09

Saalestadt vorläufig ohne Umweltzonen
Überschreitungen der Grenzwerte in Halle trotzdem vermeiden

Stadt erarbeitet bis Oktober ein umfangreiches Maßnahmenpaket

Lesen Sie weiter:

MZ 16.9.09

Dezernent rudert zurück
Daten aus Verkehrszählung sollen wie geplant ausgewertet werden.

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 15.9.09 - 2

Wirtschaft und Autofahrer in Halle können aufatmen
Umweltzone gestoppt

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 15.9.09 - 1

100.000 Euro teure Verkehrszählung war umsonst

Lesen Sie weiter:

MZ 15.9.09 - 2

Schadstoff-Ausstoss
Die Stadt verzichtet auf Umweltzone
Andere Maßnahmen sollen Luft sauber halten

Lesen Sie weiter:

MZ 15.9.09 - 1

Streit um Verkehrszählung
Datenschutz. Die Stadt beklagt, dass auf Forderung des Landesbeauftragten nicht alle Angaben verwendet werden dürfen. Behörde: Wir haben kein Verbot erteilt.

(Inkl. Aussagen zu einem Abriss der Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Halleforum 15.9.09

Halle vertichtet auf Umweltzone
Bürgermeister hält Einführung nicht für geeignetes Mittel zur Schadstoffreduzierung

Lesen Sie weiter:

Halleforum 14.9.09 - 2

Datenschutz stoppt Verkehrsauswertung
Stadt kritisiert "überperfektionistischen Datenschutz"

Lesen Sie weiter:

Halleforum 14.9.09 - 1

Keine Umweltzone in Halle
Stadt spricht sich gegen Umweltzone aus, Maßnahmekatalog wird erarbeitet

Lesen Sie weiter:

SN 13.9.09

Befragung in Glaucha

Mitarbeiter des "Starken Teams Glaucha"  der SPI Soziale Stadt- und Land Entwicklungsgesellschaft mbH befragen gegenwärtig Anwohner in Halles Stadtteil Glaucha

Ziel der Befragung sei es, laut einer SPI-Information, "die Bürger aktiv in die Gestaltung ihres Wohnumfeldes mit ihren Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen einzubeziehen". Die Teilnahme sei freiwillig und anonym. Alle Angaben würden vertraulich und unter Beachtung des Datenschutzes behandelt werden. Nach Abschluss der Befragung sollen die erfassten Daten in verschiedenen Bürgerforen ausgewertet werden.

Halleforum 23.8.08

Waisenhaus-Tunnel offizielle eingeweiht
Schon einen Tag nach der Eröffnung prangen neue Graffitis im Tunnel
("Aufwertung des Tunnels zementiert keinesfalls Hochstraße")

Lesen Sie weiter:

MZ 17.8.09

HOCHSTRASSE
Auskunftsfreudige als Zeitzeugen gesucht

Für die Vorbereitung einer Diskussionsveranstaltung zur Zukunft der Hochstraße, die den Riebeckplatz mit Neustadt verbindet, werden Zeitzeugen gesucht. Wer eine besondere Meinung zur Entstehung der 700 Meter langen Betonbrücke hat, kann diese bis zum 15. September per Mail an das Büro der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 (IBA) senden.

Zuschriften sind möglich an:
hochstrasse@iba-halle.de

MZ 14.8.09

Grüne Stadtmitte wird belebt
Die ersten drei Projekte der IBA 2010 sind fertig

Lesen Sie weiter:

MZ 13.8.09

Verkehrszählung
Wann das Ergebnis vorliegt, ist unklar. Rathaus brütet noch über den Daten-Massen

Lesen Sie weiter:

Halleforum 12.8.09

Aktuelles
Zeitzeugen für die Hochstraße gesucht
Öffentliche Diskussion über die Zukunft der Trasse im November

Lesen Sie weiter:

Halleforum 30.7.09

Die Zukunft der Hochstraße in Halle
Eine Diskussionsrunde über Halles Hauptschlagader

Lesen Sie weiter:

Halleforum 11.7.09

Halle im Jahr 2030
Ausstellung zur IBA beschäftigt sich mit den Perspektiven des Stadtumbaus

(inkl. Aussagen zum Abriss der Hochstraße)

Lesen Sie weiter:

Halleforum 25.6.09

Eine Busfahrt durch die IBA-Stadt

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 25.6.09

Hochstraße wird (für einen Tag) Fußgängerzone

Lesen Sie weiter:

MZ 25.6.09

Hochstraße einen Tag lang dicht
Die Trasse soll bei der Bauausstellung 2010 für ein Straßenfest gesperrt werden

Lesen Sie weiter:

Halleforum 24.6.98

Sperrung der Hochstraße für Autos
Verbindung zwischen Alt- und Neustadt wird am 29. Mai 2010 gesperrt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 12.5.09

AHA will zukunftsfähiges Verkehrskonzept für Halle (Saale)
Interesse an Hochstraßen-Abriss, aber gegen Brücken-Neubau

Lesen Sie weiter:

Super Sonntag 10.5.09

Erster Schritt: Verkehrszählung
Drei-Städte-Konferenz zu innerstädtischen Hoch- und Schnellstraßen

Lesen Sie weiter:

MZ 8.5.09

Hochstrasse
Ideen aus Düsseldorf und Hannover
Experten berichten auf Kongress in Leopoldina

Lesen Sie weiter:

Halleforum 8.5.09

Experten diskutieren über Hochstraßen-Zukunft
Kann Halle mittelfristig auf seine Hochstraße verzichten?

Lesen Sie weiter:

TV Halle 7.5.09

Kurzbericht im Nachrichten-Block über Städtekonferenz am 7. Mai 2009 in der Leopoldina

Halleforum 7.5.09

Hochstraße in Halle als Störfaktor
Konferenz beschäftigte sich mit den Alternativen zur Hochstraße

Lesen Sie weiter:

MZ 7.5.09

Durchgangsverkehr im Visier
Zählung Mit Infrarotkameras wurden gestern in Halle massenhaft Fahrzeuge erfasst. Die Stadtplaner erhoffen sich auch Erkenntnisse zur Zukunft der Hochstraße

Lesen Sie weiter:

TV Halle 6.5.09

Magazin Hallo Halle

Umfangreicher Bericht über Zählung Durchgangsverkehr am 6. Mai 2009. Ziel: Verkehrsplanung aktualisieren, Verkehrsanteile innerörtlicher und durchgehender Verkehr auch über die Hochstraße ermitteln, Diskussion über die Beseitigung der Hochstraße versachlichen.

Amtsblatt 6.5.09

Verkehr in Halle unter der Lupe
Insgesamt 17 Erfassungsstellen / Keine Messungen zur Geschwindigkeitsüberwachung

Lesen Sie weiter:

Wochenspiegel 6.5.09

Gut geplant

Zu einer Drei-Städte-Konferenz "Verkehrsplanung" lädt die Bürgerinitiative Hochstraße morgen (Donnerstag) von 9 bis 13 Uhr in das Vortragsgebäude der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Emil-Abderhalden-Straße 36, ein.

Dabei steht der Erfahrungsaustausch mit Hannover und Düsseldorf auf dem Programm.

MZ 30.4.09

Städtekonferenz
Diskussion zur Verkehrsplanung

Um den Umgang mit innerstädtischen Hoch- und Schnellstraßen geht es in einem Erfahrungsaustausch mit Experten aus Düsseldorf, Hannover und Halle am 7. Mai von 9 bis 13 Uhr im Vortragsgebäude der Leopoldina in der Emil-Abderhalden-Straße 36. Veranstalter ist die Bürgerinitiative Hochstraße. Wie mitgeteilt wird, soll es auch um die Verkehrszählung gehen, die von der Stadtverwaltung für den 6. Mai angekündigt worden ist. Ebenso wie die städtischen Verkehrsplaner erhoffe sich die Bürgerinitiative nach Auswertung der Daten eine sachgerechtere Diskussion um die weitere Notwendigkeit der Hochstraße oder entsprechende verkehrsgerechte Alternativen, heißt es in einer Erklärung der Bürgerinitiative.

Wochenspiegel 29.4.09

Wer fährt durch die Stadt?
Hallescher Durchgangsverkehr wird am 6. Mai von 6 bis 22 Uhr gezählt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 28.4.09

"Lauschangriff" auf halleschen Straßen
Stadt misst den Durchgangsverkehr per Videotechnik

Lesen Sie weiter:

MZ 28.4.09

Kameras erfassen den Durchgangsverkehr

Am 6. Mai wird an 17 Standorten gezählt, wer in die Stadt rein- und wieder rausfährt. Auch Hochstraße ist Messpunkt

Lesen Sie weiter:

Halleforum 27.4.09

Halle zählt Autos
Großangelegte Messaktion am 6. Mai, Stadtverwaltung will Durchgangsverkehr ermitteln

Lesen Sie weiter:

Halle.de 27.4.09

Verkehrszählung in Halle

Lesen Sie weiter:

Super-Sonntag 26.4.09

Wie umgehen mit unseren Straßen?

Am 7. Mai findet in Halle eine mit Stadtplanungs- und Bauexperten aus Düsseldorf, Hannover und der Saalestadt besetzte Städtekonferenz zur Verkehrsplanung statt.

Die Bürgerinitiative "Hochstraße Halle" lädt dazu ab 9 Uhr in die Leopoldina, Emil-Abderhalden-Str. 36, ein. Der Eintritt ist frei.

Halleforum 19.3.09

Hochhäuser am Riebeckplatz in Halle (Saale): Abriss und Neubau
Hochhaus-Tisch votiert für den Abriss der beiden Wohntürme, markanter 90 Meter hoher Neubau soll als Ersatz entstehen. Zukunft der Türme könnte Wahlkampfthema werden.

Lesen Sie weiter:

BILD Halle 14.3.09

Experten beraten über Hochstraßen-Abriss

Wie verfahren andere Städte mit störenden Schnell- und Hochstraßen? Am 7. Mai findet in Halle eine öffentliche Städtekonferenz statt. Die Bürgerinitiative (BI) Hochstraße hat dazu Experten aus Düsseldorf und Hannover eingeladen. Gemeinsam mit ihren Gästen wollen die Hallenser nach einer Alternative zur halleschen Hochstraße suchen, die seit mehr als 30 Jahren die Altstadt regelrecht zerschneidet. Von 9-13 Uhr im Vortragsgebäude der Leopoldina.

Halleforum 13.3.09

Hochstraße-Initiative sammelt Spenden
Verein sucht Unterstützung für Konferenzprojekte und Faltblätter

Lesen Sie weiter: