Amtsblatt 6.5.09

Verkehr in Halle unter der Lupe
Insgesamt 17 Erfassungsstellen / Keine Messungen zur Geschwindigkeitsüberwachung

Am heutigen 6. Mai, von 6 bis 22 Uhr, wird eine umfassende Verkehrsdatenerfassung in unserer Stadt durchgeführt.

Es handelt sich hierbei um eine Zählung des Durchgangsverkehrs an insgesamt 17 Erfassungsstellen. Ermittelt werden die Anzahl an Fahrzeugen (nicht die Fahrzeughalter), die Fahrzeugart, die zeitliche Verteilung und die Anteile am Gesamt-Kfz-Verkehr der Stadt.

Mit diesen Daten wird die Stadtverwaltung Halle (Saale) ihr verkehrspolitisches Leitbild aktualisieren. Darüber hinaus besteht auch ein zunehmendes öffentliches Interesse an derartigen Erkenntnissen. So empfiehlt beispielsweise die Bürgerinitiative „Hochstraße Halle an der Saale e. V.“, einige Straßen wesentlich zu entlasten, indem der Durchgangsverkehr um Halle herum geleitet wird.

Mit der Durchführung der Datenerfassung und Datenaufbereitung wurde mit der Messtechnik Mehl GmbH aus Wolfhagen ein erfahrenes Unternehmen beauftragt. Rechentechnisch verschlüsseln die Mitarbeiter der nordhessischen Firma nach der Videoaufnahme der Kfz sofort das Kennzeichen. Dadurch ist ein erhöhter Sicherheitsstandard für personengebundene Daten gewährleistet. Es werden keine Messungen zur Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt.

Das Unternehmen versichert, dass Bilder und Daten ausschließlich zur Gewinnung von anonymisierten Statistiken und nicht zur Personenidentifizierung verwendet werden. Aufzeichnungen, die personengebundene Informationen enthalten könnten, werden sofort nach der Bearbeitung gelöscht. „Wir arbeiten nach den geltenden Bestimmungen des Bundes-Datenschutz-Gesetzes“, so die Firmenauskunft.

Die Verkehrsdatenerfassung findet an allen wichtigen Ein- und Ausfahrtstraßen Halles statt: beispielsweise an der B6, B80, B91, B100 oder der Hochstraße.

Weitere Informationen können beim Stadtplanungsamt Halle unter der Rufnummer 0345 221-6262 oder im Bürgerbüro der Stadt, Telefon 0345 221-1115, eingeholt werden.

Zurück zu Medien-Berichte