BILD Halle 20.2.07

Will der Oberbauleiter der Hochstraße sein Lebenswerk abreißen?
Die Hochstraße ist sein Lebenswerk: Oberbauleiter Jürgen Henze


Autor: Uwe Freitag

Es war die erste und wichtigste Baustelle seines Lebens. Fünf Jahre lang war Jürgen Henze (69) Oberbauleiter der Hochstraße. Jetzt arbeitet er im Beirat der "Bürgerinitiative Hochstraße" (BI) mit.

Will der Bauingenieur etwa sein Lebenswerk abreißen?

"Nein", versichert Henze. "Im Gegensatz zu anderen habe ich mich nie an der Hochstraße gestört und halte sie nach wie vor für wichtig."

Aber warum sitzt er dann in einem solchen Beirat? "Ich will meinen Sachverstand einbringen und dafür sorgen, dass niemand an der Realität vorbeidiskutiert."

Nur wenn der Verein, der im Sommer gegründet werden soll (BILD berichtete) tatsächlich eine bessere Lösung als die Hochstraße findet, könnte Jürgen Henze einem Abriss zustimmen.

Gestern hat sich OB Ingrid Häußler (62, SPD) erstmals zur neuen BI geäußert: "Ich finde es toll, dass Bürgerinnen und Bürger Visionen haben und sich langfristig für die Zukunft ihrer Stadt engagieren", ließ sie über ihre Sprecherin ausrichten.

zurück zu "Medien-Berichte":