BILD Halle 22.12.2011

Halles Bau-Dezernent Uwe Stäglin (SPD)
Es gibt (noch) keine Alternativen zur Hochstraße

Zuletzt sorgte er mit Tempo 20 in der Altstadt für Aufsehen. Kein Wunder, denn Halles neuer Bau-Dezernent Uwe Stäglin (41, SPD) ist selbst nur mit Fahrrad oder Tram unterwegs. BILD besuchte ihn in seinem Büro am Hansering.

BILD: Die Bürgerinitiative Hochstraße präsentiert gerade neue Ideen für den Abriss. Auf welcher Seite stehen Sie in diesem Glaubenskrieg?

Stäglin: Für mich ist das kein Glaubenskrieg, sondern es stellt sich erstens die Frage, welche Alternativen es gibt und zweitens, in welchem Zeitraum die sich umsetzen lassen. Im Moment ist die Hochstraße aus städtebaulicher Sicht zwar ein Ärgernis, verkehrspolitisch aber notwendig. ...

Interview: Uwe Freitag

Link zum kompletten Artikel:

Zurück zu "Medien-Berichte"