Halleforum 2.3.10

Verkehrsplanung: Hallenser gefragt
Umfrageinstitut befragt Haushalte zu städtischen Verkehrsverhältnissen

Wann fährt man zur Arbeit, wohin zum Einkaufen? Und nutzt man Auto oder Straßenbahn? Die Stadt Halle (Saale) will es wissen, um die Verkehrsplanung in der Stadt zu verbessern. Deshalb startet in wenigen Tagen eine Befragung, durchgeführt vom Forschungsinstitut Socialdata.

Das Institut wird in den nächsten Tagen einen Fragebogen an ausgewählte Haushalte senden. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig, so die Stadt. “Je mehr Fragenbögen aber ausgewertet werden können, desto repräsentativer wird die Übersicht zu den städtischen Verkehrsverhältnissen. Die absolute Vertraulichkeit der Angaben ist dabei gewährleistet”, heißt es in einer Mitteilung.

Die Ergebnisse der Befragung seien eine wesentliche Grundlage für die weitere Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und damit auch für die Steigerung der Lebensqualität in der Saalestadt. Wegen der besonderen Bedeutung für die Gestaltung der zukünftigen Verkehrsbedingungen bitte man deshalb alle ausgewählten Bürger die Aktion zu unterstützen.

Zurück zu "Medien-Berichte"