Halleforum 30.5.10 - 1

Tausende Hallenser auf der Hochstraße, Halle gewinnt Wette
Trotz Regens viele Besucher bei Sperrungsfest, Halle hat die Wette geschafft - 3410 Menschen bilden Schriftzug

Seit 14 Uhr ist die Hochstraße gesperrt. Das ganz große Verkehrschaos in Halle blieb bislang aus, lediglich am Mohr wurde es etwas eng.

Unterdessen bevölkern tausende Hallenser trotz kräftiger Regenfälle die Hochstraße, gehen dort entlang, wo sonst nur Autos fahren dürfen. Unter den Eroberern der Hochstraße waren auch Stadträte, Landtagsabgeordnete, Vertreter kultureller Einrichtungen und Firmenchefs.

Um kurz nach 17 Uhr hieß es dann auch: Halle hat die Wette gewonnen. 3.410 Hallenser waren gekommen, um den Schriftzug "HALLE SAALE *" zu bilden. Nun muss Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper im HFC-T-Shirt die hallesche Mannschaft anfeuern ...

Auf und an der Hochsstraße gab es viele Aktionen, so eine Kinderküche, einen Laufwettbewerb, ein Bobbycar-Rennen. Am Steg-Hochhaus waren Fassadenkletterer zugange. Und In einem Bierzelt traute Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados ein Brautpaar.

Stadtmarketing-Chef Stefan Voß zeigte sich überwältigt vom Ansturm und gestand, dass man im SMG-Team wegen des Wetters durchaus so seine Bedenken hatte. Das Stadtmarketing geht von rund 20.000 Besuchern aus.

Sehen Sie hier schon einmal die ersten Impressionen. Weitere Informationen und Bilder im Laufe des Tages.

Zurück zu "Medien-Berichte"