MZ 20.05.2011

Blick in die Vergangenheit

An den Anblick des Franckeplatzes ohne Hochstraße, wie auf dem oberen Bild aus dem Jahr 1966, werden sich vor allem die älteren Hallenser erinnern. Diesen Zustand möchte eine Bürgerinitiative wiederherstellen - das löst Diskussionen über den Abriss der 1971 eröffneten Trasse aus. Die Abriss-Befürworter bekommen aber nun zunehmend Gegenwind vom Bürgerverein Stadtgestaltung. Der will den Abriss verhindern. Begründung: Halle würde im Verkehrschaos versinken. Eine Sanierung der Verbindung zwischen Alt- und Neustadt ist aber überfällig. Sie würde nach Angaben der Stadt 6,3 Millionen Euro kosten.

Zurück zu "Medien-Berichte"