MZ 27.11.09

Glauchaer Platz bald wieder mit Grünem Pfeil

Autor: Jan Möbius

Am Glaucher Platz, bekannt auch als Knoten 46, soll wieder ein Grüner Pfeil installiert werden. Mitte Juli hatte die Stadtverwaltung das Schild an der Einmündung zur Glauchaer Straße (von der B 80 kommend) abbauen lassen, weil sich an dieser Stelle zwei schwere Unfälle ereignet hatten. Die seien auf den Grünen Pfeil zurückzuführen gewesen. Halles Innendezernent Bernd Wiegand sagte am Mittwochabend im Stadtrat, dass nach einer erforderlichen Anpassung der baulichen Gegebenheiten im Kreuzungsbereich der Abbiege-Pfeil wieder installiert werden soll. Dazu müssten Haltelinien verlegt werden, um den Autofahrern einen optimalen Überblick zu gewährleisten. Zudem würden die Ampelschaltungen angepasst. Eine entsprechende Anordnung sei bereits erlassen worden.

Nachdem der Grüne Pfeil im Juli abgenommen wurde, musste die Stadtverwaltung herbe Kritik von Autofahrern einstecken. Denn nahezu täglich ist es in dem Bereich in den vergangenen Wochen zu teils erheblichen Behinderungen gekommen. Vor allem in den Stoßzeiten morgens und abends staute sich der Verkehr immer wieder bis auf die B 80 zurück. Dadurch gab es auch Probleme auf der Hochstraße. Zuvor hatte der Rechtsabbieger-Pfeil am Glauchaer Platz den Verkehrsfluss in vom Westen der Stadt in Richtung Süden erheblich flüssiger gemacht.

Zurück zu "Medien-Berichte"