Wochenspiegel 18.11.09

Teilabriss der Hochstraße?
Überraschende Pläne der Stadtverwaltung sehen das vor

Baubeigeordneter Thomas Pohlack setzte seiner im WOCHENSPIEGEL am 11. November gemachten Äußerung „Abreißen macht richtig Spaß“ am Samstag noch eins drauf.

Er verkündete, dass man sich in der Verwaltung durchaus vorstellen könne, dass man zumindest die südliche Fahrbahn der Hochstraße unmittelbar neben den Franckeschen Stiftungen in den nächsten fünf Jahren abreißen könnte. Dafür gebe man ein Gutachten und Planungen in Auftrag.

Das war selbst für die in der Bürgerinitiative vereinigten Hochstraßengegner eine faustdicke Überraschung. Sie bezeichneten es hinterher als eine „Sensation“. Das sei viel mehr, als man je erhofft habe, so Vorsitzender Jens-Holger Göttner.

Dazu folgender Kommentar im Online-Portal Halleforum am 19.11.09:

geraldo
Bürger
Herkunft:
Registriert seit: 14.08.2008

avatar

Hallo alle miteinander,

im aktuellen Wochenspiegel ist ein Bild von Wilfried Zerner aus 1970, mittels dessen man aus der Vogelperspektive einen Eindruck davon bekommt, mit welcher Brutalität man damals für die "schöne neue Welt" die Altstadt zerschnitten und planiert hat - und einen Schaden verursachte, der bis heute anhält.

Zurück zu "Medien-Berichte"