BI Hochstraße Halle an der Saale e.V. - Forum engagierter und kreativer Bürgerinnen und Bürger

Knapp 150 von rund 600 angeschriebenen Personen hatten sich im Herbst 2006
zum Gesamtproblem "Pro und Kontra Erhalt Hochstraße" geäußert. Deren Aussagen wurden auf dieser Website aus Datenschutzgründen anonymisiert. Sollte jemand an einem direkten Kontakt zur betreffenden Person interessiert sein, wird um Nachricht an uns unter info@hochstrasse-halle.de gebeten.
Weiter zum Text des Anschreibens an die rund 600 Personen:
(siehe mehr dazu unter "Echo / Kommentar-Eingang" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)

Weit über 100 engagierte Bürgerinnen und Bürger

aus Halle, aber auch bis hin in die USA, haben danach beschlossen, in der Saalestadt künftig kreative Stadtentwicklung mit persönlichem und auch finanziellem Engagement zu fördern.
(siehe mehr dazu unter "Über uns / Namensliste" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)

Die Gründung der Bürgerinitiative
war die logische Umsetzungsfolge dieser Idee.
(siehe mehr dazu unter; Über uns / BI + Verein; links in der senkrechten Navigationsliste oder Klick auf diese Zeile.)

Am 26. März 2007
gründeten rund 70 Personen den Verein.
Link zur Namensliste:

Wer gehört zum Vorstand?
(siehe mehr dazu unter "Über uns / Vorstand" links in der senkrechten Navigationsliste oder Klick auf diese Zeile.)

Wer ist im Beirat?
(siehe mehr dazu unter "Über uns / Beirat" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)

Inzwischen hat sich die BI als Verein

in die öffentliche Diskussion zur Stadt- und Verkehrsentwicklung eingeschaltet und begonnen, im konstruktiven Dialog mit Stadtverwaltung, Stadtpolitik, gesellschaftlichen Gruppierungen jeglicher Couleur, Verkehrsunternehmen, Verkehrspartizipanten, Kultureinrichtungen, Vertretern der Wissenschaft und natürlich auch mit Wirtschaftsunternehmen Möglichkeiten zum Verzicht auf die Hochstraße zu entwickeln. Erste Ideen liegen vor.
(siehe mehr dazu unter "Lösungen / Konzepte" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)

Mit wichtigen Gesprächspartnern
wurde über das Gesamtszenario diskutiert.
(siehe mehr dazu unter "Perspektiven / Termine" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)

Die BI hat sich mit Pressemitteilungen
vielfach den Medien gegenüber zu ihrem Anliegen und zu ihrer Arbeit geäußert.
(siehe mehr dazu unter "Presse / Pressemitteilungen" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)

Das Medienecho ist seitdem beeindruckend.
(siehe mehr dazu unter "Presse / Medien-Berichte" links in der senkrechten Navigationsleiste oder Klick auf diese Zeile.)